The Web-site of design Company Chelyabenergoproekt in English   English
Home Der Post zu schreiben Karte
Сайт проектной организации Челябэнергопроект на русском языке   Русский




Création de site web société française Chelyabenergoproekt   Française

Projekte intellektuellen Fähigkeiten!
Unsere Neuheiten
22.12.2016 Glückliches neues Jahr!
Glückliches neues Jahr! Administration ...
30.12.2015 Glückliches neues Jahr!
Glückliches neues Jahr! Administration ...
21.12.2015 Glückliche Energie!
Glückliche Energie! Administration ...



Neuheiten Zweiges
объекты Ростехнадзора
Design arbeiten auf der Basis der ElectriCS Light
Das System Electrics Light ist für der beleuchtung Rechnungen bei der Entwicklung der Leuchtinstallationen der industriellen Betriebe vorbestimmt. Die Rechnungen werden auf der Grundlage ausgeführt “des Informationsbuches nach der Beleuchtungstechnik” (edd. J.B.Ajsenberga. – M: Energoatomizdat, 1983).

Das Instrumentarium des Systems gewährt die Möglichkeit, die Rechnungen wie für die innere Beleuchtung der Gebäude und der Errichtungen, als auch für äusserlich der Beleuchtung der industriellen Plätze zu erledigen.

Wir werden die wesentlichen Vorteile des Systems, die merklich sie von den Programmen der ähnlichen Festsetzung unterscheiden betrachten:
- die gerade Rechnung der Beleuchtungsstärke mit der Nutzung der Kurven der Kraft des Lichtes der Lampen (mit der Observation der Beschattungen und der Reflexionen von den Oberflächen);
- die Möglichkeit der Rechnung Beleuchtung in den Räumen einer willkürlichen Konfiguration (rechteckig, oval, G – oder T-bildlich usw.);
- das Erhalten des zusammengestellten Ergebnisses nach die Rechnung einer Menge der Räume und des ganzen Gebäudes (des Projektes);
- die Möglichkeit der ausführlichen Analyse der Zuordnung der Beleuchtungsstärke nach dem Gebiet der Rechnung, die Konstruktion der Felder der Beleuchtungsstärke, sowie die Einschätzung der Beleuchtungsstärke in willkürlichen Punkten des Raumes mit verschiedener Orientierung der Rechenoberfläche;
- die Möglichkeit der Inbetriebnahme der Ursprungsdaten – der Koordinaten der Lampen, der Wände, der Punkte der Kontrolle usw. – mit der Nutzung der graphischen Mittel AutoCAD (die Digitalisierung der Pläne in AutoCAD) und der parallelen Ausstellung der Informationen auf die Pläne;
- die Durchsicht in der dreidimensionalen Art (der Axonometrie) der Ursprungsdaten für die Rechnungen: der Quellen des Lichtes (der Lampen) mit dem Vektor der Ausrichtung des Lichtstroms, der Punkte der Kontrolle, sowie der Wände, der Gebäude und der Errichtungen, die den Schatten erstellen;
- die Durchsicht (in der dreidimensionalen Art) der Ergebnisse der Rechnung wie der Lichtfelder, optisch was zulässt, die Zuordnung der Beleuchtungsstärke nach der Fläche der beleuchteten Oberfläche zu bewerten;
- die Abbildung auf dem Plan (in AutoCAD) der Linien des aufgegebenen Niveaus der Beleuchtungsstärke, was optisch zu bewerten zulässt und auf die Pläne der Grenze des Gebietes des aufgegebenen Niveaus der Beleuchtungsstärke aufzuführen;
- der Import der Dateien der fotometrischen gegebenen Lampen nach dem Standard IESNA:LM-63-1995;
- die zusammenfassende Dokumentation in den Formaten AutoCAD und MS Word.

In der ingenieurmässigen Praxis für das Ausführen der beleuchtung Rechnungen sind zwei Methoden übernommen: die Methode des Nutzfaktors und punkt-. Der erste von ihnen ist für die Rechnung der allgemeinen Beleuchtung brauchbar, wenn ist es nicht erforderlich, die Besonderheit der Anlegung der Einrichtung und der Lampen zu berücksichtigen. Zweiter lässt zu, die Beleuchtungsstärke von jeder Lampe in einem willkürlichen Punkt des Raumes zu berücksichtigen, aber für seine Nutzung sind die in voraus aufgebauten Kurven der gleichen Beleuchtungsstärke notwendig. Für die Rechnung der Beleuchtungsstärke wird die Methode der Kraft des Lichtes verwendet. Zu den Ausgangsinformationen über den Raum dienen seine geometrischen Umfänge und die Koeffizienten der Reflexion der Oberflächen der Decke, der Wände und des Fußbodens. Die Zahl der Wände des Raumes ist willkürlich, und der Raum kann verschiedene Konfiguration – einschließlich oval haben. In ein Projekt (die Rechnung) wird das Einschalten einiger Räume zugelassen. Die Ursprungsdaten über die Lampe enthalten seine geometrischen Umfänge, die Beschreibung der Kurven der Kraft des Lichtes, die Fläche des Abgabefensters der Lampe, den Wirkungsgrad, die Zahl der Lampen, ihre Macht und die Größe des Lichtstroms. Die Lampen können sein, zwei oder mehrere Ebene der Symmetrie haben. In einem Raum ist die Freigabe der Lampen verschiedener Arten möglich.

Die Auswahl der Lampen und der Lampen wird aus der Datenbasis ausgeführt. Die Anlegung der Lampen wird wie manuell (der Dialogbetrieb), als auch im Grafikmodus auf den Plänen der Räume (den Generalplänen) erledigt.

Die krummen Kräfte des Lichtes kann man wie in kartesisch, als auch im polaren Koordinatensystem durchsehen. Die Ursprungsdaten und die Ergebnisse der Rechnung kann man in AutoCAD wie in der dreidimensionalen Vorstellung, als auch in Form vom Plan ausgeben.

In der 3D-Art werden ausgegeben:
- die Ergebnisse der Rechnung – wie zwei Oberflächen (erste – die horizontale getönte flache Oberfläche auf dem aufgegebenen Niveau der Beleuchtungsstärke, zweite – die getönte nicht flache Oberfläche, die von den Rechenpunkten der Beleuchtungsstärke aufgegeben ist, wo die Beleuchtungsstärke zur Koordinate Z aufgeführt ist);
- die Isolinien – wie die geschlossenen Linien für das aufgegebene Niveau der Beleuchtungsstärke;
- die Quellen des Lichtes (die Lampen) – wie der Kreis oder das ausgerichtete Rechteck der aufgegebenen Umfänge mit dem 3D-Vektor;
- die Punkte der Kontrolle – wie die getönte Kugel der standardmäßigen Umfänge mit dem Hinaustragen der Projektposition;
- die Wände – wie das getönte senkrechte Rechteck;
- die Maste – wie der getönte senkrechte Zylinder;
- die Zone der Rechnungen – wie das orthogonale Parallelepiped;
- die Gebäude und die Errichtungen – wie die getönten Objekte verschiedener Art (der Behälter, die Sphäre usw.).

In Form vom Plan werden vorgestellt:
- die Quellen des Lichtes (die Lampen) – wie der Kreis oder das ausgerichtete Rechteck der standardmäßigen Umfänge mit dem Hinaustragen der Projektposition. Wenn ist der Vektor der Lampe nicht streng senkrecht, auf den Plan ausgestellt der flache Zeiger wie die Projektion des Vektors gerichtet;
- die Punkte der Kontrolle – wie das Quadrat der standardmäßigen Umfänge mit dem Hinaustragen der Projektposition;
- die Wände – wie die Linien mit dem Hinaustragen der Projektposition;
- die Zone der Rechnungen – wie das orthogonale Rechteck.


Die ausführlichere Beschreibung des Systems ElectriCS Light auf der offiziellen Webseite der Firma-Herstellers CSoft Development [2].


Die Quellen:
1. ElectriCS (Elektriks) Light [http://www.iesoft.ru/productdir/elec/cslight]
2. CSoft [http://www.csoft.ru]

Der Autor: Челябэнергопроект
Das Datum: 23.03.2010

Die Kommentare der Fachkräfte Челябэнергопроект:
Nein
Статьи

смета проектных работ
©Челябэнергопроект – проектные работыinfo@chepr.ru, 2007-2013
DRA.RU - проектирование сайта под ключ; системный администратор ООО «Челябэнергопроект»
Главная|О компании|Стратегия|
Компетенция / услуги|Контакты
Сертификат качества