The Web-site of design Company Chelyabenergoproekt in English   English
Home Der Post zu schreiben Karte
Сайт проектной организации Челябэнергопроект на русском языке   Русский




Création de site web société française Chelyabenergoproekt   Française

Projekte intellektuellen Fähigkeiten!
Unsere Neuheiten
22.12.2016 Glückliches neues Jahr!
Glückliches neues Jahr! Administration ...
30.12.2015 Glückliches neues Jahr!
Glückliches neues Jahr! Administration ...
21.12.2015 Glückliche Energie!
Glückliche Energie! Administration ...



Neuheiten Zweiges
объекты Ростехнадзора
Durch den Einsatz von OLAP in Enterprise Portal führt Design Arbeit der Organisation, die BI-Portal
Die grossen Projektorganisationen, die die Komplexe der Projektarbeiten im Rahmen des Ausführens der Projekte erledigen “auf der Turnkey Grundlage” sammeln die großen Datenmengen mit der Zeit an, deren Analyse mit Hilfe der Mittel OLAP operativ zulässt die zusammengestellten analytischen Berichte für die Leitung vorzubereiten, die auf dem korporativen Portal der Gesellschaft oder dem BI-Portal generiert werden.

Wir werden den Begriff vom korporativen Portal betrachten.

Bevor zur Betrachtung der Rolle und dem Platz der OLAP-Technologien im gegenwärtigen korporativen Portal überzugehen, muss man mit dem Aufschluss beginnen: und was solches das korporative Portal? Das korporative Portal ist “der Punkt des Zugriffes” die die äußerlichen und inneren Benutzer mit der einheitlichen, sicheren Netzbenutzerschnittstelle mit personifiziert Inhalt gewährleistet. Inhalt ist nötig es im breitesten Sinn zu verstehen, wie aller, das Portal in einer Benutzerschnittstelle vereinigt was: die Anwendungen, die Informationen und die Tools der gemeinsamen Tätigkeit. Zu den Anwendungen verhalten sich die inneren entweder äußerlichen Operations- oder analytischen Hardware-Softwaremittel. Die Informationen liefern von sich die strukturierten Daten, die Ergebnisse der Analyse (die Berichte, die Kuben, der Graphik, der Tabelle u.ä.) Inner oder äußerlich nicht strukturiert Inhalt: die Dokumente, den Inhalt der Ziffernspeicher, Statistiker des Besuches des Standortes u.ä. die Tools der gemeinsamen Tätigkeit sind Web-Chats, die Netzkonferenzen, die E-Mail, des Dienstes der augenblicklichen Benachrichtigungen u.ä.

Wir werden die Benutzerschnittstelle des Portals und der OLAP-Technologie betrachten.

Der anerkannte Experte bemerkt auf dem Gebiet der IT Mike Fergjusson (Mike Ferguson), dass das korporative Portal und Intranet nicht ein und dasselbe. Der Schlüsselunterschied zwischen dem Portal und Intranet – darin, dass die Portaltechnologien der Personifizierung ermöglichen, was Intranet nicht eigen ist. Jeder Benutzer sieht etwas ausgezeichnet davon, anderen je nach seiner Funktion dass sieht. Das korporative Portal stützt sich auf die spezifischen technologischen Produkte, deren Möglichkeiten grösser, als beim Interface des Netzwerkbenutzers bedeutend ist. Sie enthalten den vollen Satz der Services.

Einer der Aspekte des korporativen Portals – die Zutrittsicherstellung von den Informationen aus einem Punkt, unabhängig von ihrer Art. Nach Meinung der Forscher aus der Mjunsterski Universität, der Hauptteil der Benutzerschnittstelle besteht aus der Liste, in der die relevanten Informationen aller Arten (Video, den Text, die OLAP-Berichte u.ä.), antwortend dem laufenden Kontext vorgestellt sind; ihre Art kann visualisierten mit Hilfe der Abkürzungen oder des erklärenden Textes sein.

Die Gelehrten bieten an, jedes der Elemente Inhalt von den Metadaten des korporativen Portals zu beschreiben: von der Liste der Termini, die vom Vektor der Termini genannt wird (term vector). Solche Metadaten ermöglichen der Suche unabhängig von der informativen Art Inhalt. So stellt der Vektor der Suche, der auch in sich die Elemente der Struktur der Metadaten trägt, den laufenden interessierenden Kontext dar und katalogisiert Inhalt, dessen Vektoren der Termini dem Vektor der Suche antworten.

Die Kontextabhängige Suche Groß-/Kleinschreibung beachten mit der Nutzung der Metadaten Inhalt des korporativen Portals
Die Zeichnung 1 – Die Kontextabhängige Suche Groß-/Kleinschreibung beachten mit der Nutzung der Metadaten Inhalt des korporativen Portals


Für die Visualisierung des laufenden Kontextes wird der Vektor der Suche in der Statuszeile dargestellt. Beim Starten des Portals, der Vektor der Suche wird von den Termini initialisiert, die, wie wird es angenommen, für den Benutzer relevant sind. Die Suchfunktion kann zu jeder Zeit (die Zeichnung 1, die Operation 4) veranlassen sein. Aufgrund der Struktur der Metadaten kann man in den laufenden Vektor der Suche (die Zeichnung 1, die Operation 5) korrigieren. Der Aufruf der Aufnahme aus der Liste der Ergebnisse führt die Anwendung, Bildgebung entsprechend Inhalt aus. Gleichzeitig wird der volle Vektor der Termini Inhalt dargestellt. Da die Navigationsoperationen (innerhalb quantitativ oder qualitativ Inhalt; die Zeichnung 1 aufführen, die Operation folgt 3) können zur Modifikation des Vektors der Termini, fortlaufend es zu erneuern, dass jederzeit ermöglicht, die kontextabhängige Suche Groß-/Kleinschreibung beachten zu führen.

Wenn zeigt es sich, dass entspricht kein der OLAP-Berichte, dem Vektor der Suche, es wird die dynamische Bestimmung für den neuen Bericht unterstützt. In diesem Fall spiegeln die Termini des Vektors der Suche die technischen Metadaten des OLAP-Berichtes (die Informationsobjekte und die Koeffizienten) wider, die zur Ausgangsbestimmung des neuen OLAP-Berichtes dienen können. Die Informationen, die nicht der Bestimmung des Berichtes antworten, wenden sich standardmäßig.

Früher bemerken die erwähnten Gelehrten aus der Mjunsterski Universität, dass haben das Erscheinen der Netztechnologien und die Notwendigkeit des Erhaltens der Informationen aus einer Quelle die Bedeutsamkeit der Portaltechnologien erhöht. Deshalb waren die Systeme der Aufbewahrungsorte der Daten, und gleich die Managementsysteme Inhalt von der Funktionalität der Portale und den Internet-Interfaces verstärkt. Die Publikation der OLAP-Berichte mit dem Hinweis des vereinheitlichten Registers der informativen Ressource (URL) und die Unterstützung der Navigation nach dem Bericht im Netz lässt das Internet zu, die primäre Integration für die Konstruktion des einheitlichen informativen Raumes zu verwirklichen.

Über den Platz der OLAP-Technologien im Portal sagend, wird interessant den Standpunkt der Fachkräfte aus die consulting Gesellschaften Object Systems Group aufführen. Nach ihrer Meinung, die Sphäre der Anwendung der OLAP-Tools ist im weiten Sinne “geschoben” die Geschäftsanalyse (Business Intelligence). Diese Tools können zu gegeben verschiedener Objekte behandeln, sie entsprechen, sowie verwirklichen die Suche der Informationen (nach der Thematik) in den Zooms, nicht unterstellt der Mehrheit der Benutzer, falls man selb manuell machen müsste. Für heute, die Mehrheit der Gesellschaften schon verfügen über viele den Komponenten, die für die Einführung der OLAP-Portale notwendig sind (siehe die Zeichnung 2). Niemand wird streiten, dass die Möglichkeit, beliebige Geschäftsinformationen herauszuziehen, die Frage gestellt “wie wird es damit entsprochen, als ich mich beschäftige?” – das mächtige Tool der Unterstützung der Annahme der Lösungen, von dem die Benutzer nur träumen können. Gültig, OLAP für generation der Berichte der Leitung der Organisation, die die Projektarbeiten erledigt verwendend, kann man immer bekommen “zusammengerollt” die aktuellen Daten.

Die Typischen Komponenten OLAP der Portale
Die Zeichnung 2 – Die Typischen Komponenten OLAP der Portale


Wir werden das BI-Portal betrachten.

Die Benutzer der BI-Tools wahrscheinlich bekannt (Business intelligence spezialisiert, den Geschäftsanalytiker) sind mit den BI-Portalen (Screenshot des typischen BI-Portals ist auf der Zeichnung 3 vorgestellt), die es, nach Meinung obenerwähnten Mikes Fergjussona, im Unterschied zum korporativen Portal enger ist sind im Sinne, dass gewährleisten die äußerlichen und inneren Benutzer einheitlich, sicher, dem Netzinterface für die Arbeit mit dem personifizierten integrierten BI-Instrument (die Berichte, die Kuben, die Symbolleisten, die Verwaltungspaneele und die übrigen Tools).

Screenshot BI des Portals
Die Zeichnung 3 – Screenshot BI des Portals


An und für sich werden die BI-Portale für die Zutrittsicherstellung von den Informationen außerordentlich in Zusammenhang mit den Utensilien des bestimmten Herstellers nicht nicht selten vorbestimmt “sind abgeschliffen” auf die Integration aller Inhalt ist eine Aufgabe des korporativen Portals. So, es scheint, nützlich diese zwei Arten der Portale insbesondere wenn in der Organisation zu integrieren, die die Projektarbeiten erledigt, es sind die Portal-BI-Lebensmittel eingeführt, und es ist lebensnotwendig man ist notwendig, die ganze Analytik von den zahlreichen und vielfältigen B-Anwendungen und den Tools in die einheitliche Benutzerschnittstelle zu integrieren, um das Leben jedem abgesondert genommenen Benutzer zu erleichtern.

Den interessanten Standpunkt auf die Organisation des BI-Portals bietet Uorren Torntwejt (Warren Thornthwaite) aus der Universität Kimballs an. Seiner Meinung nach wenn daraus zu stammen, was die Mehrheit der Benutzer auf das BI-Portal kommen, um die sie interessierenden Informationen zu finden, der bedeutende Teil der Hauptseite des Portals soll in Form vom allgemeingültigen Katalog der standardisierten Berichte und der analytischen Zettel nach den Kategorien aufgemacht sein. Hauptsächlich, schon gelang es, das beste Herangehen an die Organisation des BI-Portals für die Bedienung der Schlüsselgeschäftsprozesse des Betriebes zu finden. Sie Kategorisierung ermöglicht den Benutzern schnell, sich mit der richtigen Auswahl bei der Suche zu klären. Jede Kategorie enthält ausführlich Kategorien, lässt dass zu, die Uhrzeit auf das lange Studium der Hauptseite nicht zu vergeuden, um die interessierenden Informationen zu finden.

Torntveyt wird von der Erfahrung geteilt und bemerkt, dass die Titelseiten BI-Portale öfter, als würde folgte, sind auf den Informationsinformationen über die Geschichte der Bildung und der Einführung des Aufbewahrungsortes der Daten, der des Zustandes des Prozesses des Ladens laufend ist, sonst und die Persönlichkeiten der Mitglieder des Teams der Begleitung gebündelt. Natürlich, es ist sehr interessant, aber in der Regel gehen ins BI-Portal nicht dahinter. Das BI-Portal ist die Benutzerschnittstelle zu gegeben der Aufbewahrungsort. Bei seiner Entwicklung in den ersten Kopf soll die Abfragen der Gesellschaft der Benutzer berücksichtigen.

Wir werden die Bewegung von strategisch zur operativen oder termingemäßen Geschäftsanalytik betrachten.

Wichtig in business intelligence ist die Abkürzung der Latentzeit zwischen dem geschehenden Geschäftsereignis und der unternommenen Handlung. Diese Latentzeit besteht aus drei Komponenten: die Latentzeiten bei der Vorbereitung der Daten (die Uhrzeit, die für die Vorbereitung der Daten für die Analyse notwendig ist), der analytischen Latentzeit (die Uhrzeit, die für das Erhalten der Ergebnisse der analytischen Operation und der Latentzeit in der Annahme der Lösung (die Uhrzeit notwendig ist, die für die Annahme der Lösung vom Menschen notwendig ist, der die Ergebnisse der analytischen Operation) bekam., Damit die operative Geschäftsanalytik wirkungsvoll war, muss man die Uhrzeit dieser drei Latentzeiten tatsächlich zur Null verringern.

Für die Abkürzung der Latentzeit der Daten wird immer mehr und grösser virtueller Komponenten business inteligence, einschließlich die virtuellen operativen Lagerhauser der Daten (ODS) und des Schaufensters der Daten mit der Nutzung der EII-Technologien der Projektorganisationen erstellt. Wenn befinden sich Ihre operativen Daten in der ziemlich guten Form (es ist die minimale Integration und die Aufräumung der Daten notwendig) für die Abkürzung der Latentzeit in der Überlassung der Daten können virtuell ODS und des Schaufensters der Daten verwendet werden. Jedoch muss man die Einwirkung der gegebenen Umgebung auf die operativen Systeme dabei prüfen.

Für die Abkürzung der analytischen Latentzeit werden solche Technologien wie das Monitoring der sachlichen Aktivität (BAM) oder die operativen informativen Paneele verwendet, die gewährend die Ergebnisse der Arbeit den realen Anwendern und die Signale der Besorgnis bei der Überschreitung der Höchstwerte senden. Die Schlüsselkennziffern der Effektivität (KPI), die wichtigsten Kennziffern, gewährt jede Stunde oder öfter, und die allgemeinen operativen Ergebnisse können mit Hilfe der informativen Paneele oder der Portale widergespiegelt werden, dem operativen Personal was zulässt, in die geschehenden Hauptprozesse eingeführt zu werden.

Obwohl die Beschleunigung des Prozesses der Gebühr, der Analyse und der Vorführung operativen Daten, der gewiß, für das Geschäft nützlich ist, muss man sich erinnern, dass hierher nicht sollen sich die geschäftsanalytischen Informationen einreihen. Viele IT-Fachkräfte leiten die sorgfältige Durchsicht für jene genaue Bestimmung nicht, welche Daten sich in die operativen geschäftsanalytischen Anwendungen einreihen sollen. Sie machen den katastrophalen Fehler, in sie so viel Informationen aufnehmend, ist es kaum möglich, und alle Daten widerspiegelnd“ im Echtzeitbetrieb” führt zur Bildung kompliziert und die unhandlich Geschäftsanalytiker dass auf.

Es ist erforderlich, sorgfältig die Frage zu studieren, welche Analytik im Echtzeitbetrieb gewährt werden soll. Sie müssen die Bedürfnisse des Geschäftes auch dann klar verstehen, dass nur das sehr kleine Prozent von der allgemeinen Datenmenge muss man in die operativen BI-Anlagen aufnehmen. Der große Teil der analytischen Daten kann auf die Stunden veralten, die Tage und die Monate und zur gleichen Zeit den Hauptprozessen zu entsprechen.

Wir werden die Tendenz zur komplizierteren Analytik und der Visualisierung der Daten betrachten.

Zunächst waren die einfachen Berichte und die Abfragen, dann es ist die Uhrzeit der multidimensionalen Analyse der Daten angebrochen. Obwohl die Kuben und das Schema der Stern sehr populär bleiben, wird zur Zeit der Übergang zur komplexeren, tiefen Analytik mit der Nutzung der intellektuellen Analyse der Daten, der statistischen Methoden und der Technologien, die die Analyse im Stil ad hoc unterstützen beobachtet. Möglich, es ist die gewöhnliche Evolution der Technologie business intelligence, verwendet zur mehr entwickelten sachlichen Umgebung. Bestimmt, das Niveau des sachlichen Wissens zur Zeit viel höher im Vergleich damit, der 10 Jahre rückwärts war, lässt sogar den unqualifizierten Benutzern dass zu, die komplizierte Analyse zu leiten, die die Möglichkeiten der Einführung und die Nutzungen des Wissens vergrössert.

Diese Technologien haben das Niveau des Wissens der vorhersagenden Analytiker und der Fähigkeit zur Annahme der Lösungen erhöht, was zulässt, sie in den operativen informativen Strömen zu verwenden. Die Gesellschaften sind zur operativen oder termingemäßen Geschäftsanalytik zur Zeit begabt, den führenden Arbeitern des Zugriffes den Ergebnissen der vorliegenden Analytik und der Nutzung dieser Ergebnisse in der Kombination mit den operativen Daten in der alltäglichen Tätigkeit was ermöglicht.

Auch muss man sich erinnern, dass entstehen die gegebenen Möglichkeiten an und für sich nicht. Sie sollen ins allgemeine System business intelligence der Organisation eingehen, die die Projektarbeiten erledigt, und ihre technologische Infrastruktur, für den Rückfall wird das Chaos eintreten. Die operative Geschäftsanalytik fordert des vollen Verständnisses der Geschäftsprozesse oder der werktätigen Prozesse auch, die sie aktiviert. Ohne Verständnis es, die Fachkräfte, die die Geschäftsanalytik einführen, werden nicht wissen, wie auch wo mit dem maximalen Gewinn, dieses wertvolle Wissen zu verwenden.

So das BI-Portal nicht aufzubauen so ist es einfach, aber gerade ist er das wichtigste Glied in der wertmässigen Kette des Aufbewahrungsortes der Daten. Ein beliebiges Wort, den Kopfteil, die Funktion oder die Verweisungen, die ins Portal aufgenommen sind, sollen mit dem Subjekt Inhalt die Aufbewahrungsorte der Daten/Geschäftsanalysen verbunden sein. Es muss die Aufmerksamkeit der Durchsicht des Portals zusammen mit den Benutzern widmen, ihnen anbietend, die bestimmten Berichte und andere Informationen mit der weiteren kritischen Untersuchung der bekommenen Ergebnisse aufzusuchen. Mit anderen Worten, es ist nötig sich darin zu überzeugen, dass das System die Misserfolge und die schwachen Glieder nicht hat.


Die Quellen:
1. Die Nutzung OLAP und anderer Mittel BI im korporativen Portal. – 2007 [http://www.iso.ru/journal/articles/501.html]
2. Imhoff C. Drei Tendenzen in der Technologie business intelligence. – 2008 [http://www.infology.ru/2008/09/08/578]

Der Autor: Челябэнергопроект
Das Datum: 23.03.2010

Die Kommentare der Fachkräfte Челябэнергопроект:
Nein
Статьи

смета проектных работ
©Челябэнергопроект – проектные работыinfo@chepr.ru, 2007-2013
DRA.RU - проектирование сайта под ключ; системный администратор ООО «Челябэнергопроект»
Главная|О компании|Стратегия|
Компетенция / услуги|Контакты
Сертификат качества