The Web-site of design Company Chelyabenergoproekt in English   English
Home Der Post zu schreiben Karte
       




Création de site web société française Chelyabenergoproekt   Française

Projekte intellektuellen Fähigkeiten!
Unsere Neuheiten
22.12.2016 Glückliches neues Jahr!
Glückliches neues Jahr! Administration ...
30.12.2015 Glückliches neues Jahr!
Glückliches neues Jahr! Administration ...
21.12.2015 Glückliche Energie!
Glückliche Energie! Administration ...



Neuheiten Zweiges
Standardisierung von IT-Unternehmen entwickelt Software für Konstruktion Arbeit
Neben 30 Jahren existiert in der Welt und es entwickelt sich die Bibliothek der fortschrittlichen Erfahrung ITIL (en.: IT Infrastructure Library die Bibliothek der Infrastruktur der Informationstechnologien), beschreibend die Besten aus den in die Praxis umgesetzten Weisen der Organisation der Arbeit der Unterabteilungen oder der Gesellschaften, die sich die Überlassung der Dienstleistungen auf dem Gebiet der Informationstechnologien beschäftigen. Ihr Vorteil besteht darin, dass ITIL das Herangehen anbietet, zulassend, die notwendige Bilanz zwischen der Formalisierung und Freiheit der Handlungen zu erreichen. Jede Organisation ist fähig, für sich die Rolle der IT im Geschäft und die wirkungsvolle Stufe der Kontrolle über der Tätigkeit, ausgehend von der allgemeinen Mission der Gesellschaft und der Politiker zu bestimmen.

Die Projektorganisationen, wie auch andere, das für sie herankommende IT-Produkt auswählend, richten sich nach der Beziehung des Preises und der Qualität. Inzwischen sich unter den angebotenen am Markt Projekten der Automation zurechtzufinden (das CAD, des Systems des elektronischen Dokumentendurchlaufes u.a.m.) ist es nicht einfach. Es existieren die geprüften westlichen IT-Lösungen, deren Zuverlässigkeit von der Übereinstimmung mit den internationalen Standards der Qualität (zum Beispiel, AutoCAD bestätigt wird). Freilich, stehen solche Programmpakete aufwändig (eben selb kostet AutoCAD wie der einheimische Wagen). Es gibt auch die einheimischen rechnergestützten Systeme, auf Grund von den russischen Softwareprodukten, manchmal wesentlich gewinnend nach dem Wert im Vergleich zu den ausländischen Konkurrenten (zum Beispiel, KOMPAS-3D). Nach welchen Kriterien der Qualität sich die Hersteller programm- richten?

Wir werden die Klassifikation des einheimischen IT-Geschäftes betrachten.

Das ganze einheimische IT-Business kann man auf drei große Teams teilen:
1. Der Produzenten der Hardwareversorgung;
2. Die Gesellschaften, die die Softwareprodukte und die Dienstleistungen für die Realisation vorzugsweise auf dem Binnenmarkt erstellen;
3. Die Organisationen, die auf den Export ausgerichtet sind.

Uns interessieren zwei letzten Sektoren, die vom Gesichtspunkt der Konkurrenzfähigkeit über die deutlich geäusserten Besonderheiten verfügen.

Die Gesellschaften, die zur internationalen Teilung des Werkes zugezogen sind (in Kondition Outsourcing, die offshore Programmierungen und, in der kleineren Stufe beginnend, des Handels der Software), schon in der ausreichenden Stufe besitzen von allen Annahmen der Erhöhung der Konkurrenzfähigkeit, von den führenden Geschäftstechnologien und die Standards der Versorgung der Qualität beendend. Das einzige Problem, das vor den Exporteur der IT-Produkte und der Dienstleistungen mit dem Eintreffen auf den einheimischen Markt der internationalen Korporationen aufstehen wird, ist ein akuter Mangel der qualifizierten Rahmen aller Niveaus im übrigen sie wird empfunden und wird sich schon jetzt bewußt gewesen. Und der Binnenmarkt der Softwareprodukte und der Dienstleistungen, wird in zwei große Teile seinerseits geteilt werden. Die Gesellschaften, die die Erfüllung des Regierungsauftrags gewährleisten (der Umfang der staatlichen Verträge bildet bis zu 40% der Wendung des Zweiges), bis zur Grenze aktivieren den Haupttrumpf die administrative Ressource und werden die eigenartigen konkurrenzunfähigen Lösungen durch die Jahre und die Jahrzehnte tragen. Selb, wessen Geschäft ist mit den Staatsverträgen nicht verbunden, verstehen das Niveau der potentiellen Drohung und haben sich von der Einführung der gegenwärtigen Verwaltungstechnologien und der Standards der Qualität gekümmert.

Wir werden Standardisierung betrachten.

Was es für die Technologien und die Standards? Lange Zeit wurde angenommen, dass vom goldenen Schlüssel in die Welt des großen Geschäftes sind die Standards der Qualität einer Serie ISO 9000. Jedoch werden in der Sphäre der IT-Produkte und der Dienstleistungen (und zu allererst die Softwareentwicklungen) höher die spezialisierten Standards des Teams CMM (capability maturity model) geschätzt die Einschätzung und die Attestierung der Reife der Prozesse der Bildung und die Begleitungen der Software und der informativen Systeme (ISO/ITC TR 15504). Der Standard CMM 15504 gewährt die Grundlage für die Attestierung der Prozesse des Lebenszyklus der Software, die von den Organisationen, die sich die Planungen beschäftigen, der Verwaltung, der Beobachtung, der Kontrolle und der Vervollkommnung der Erwerbung, die Lieferung, der Entwicklung, der Ausnutzung, der Entwicklung und der Unterstützung Software verwendet sein kann.

Der Standard CMM 15504 verfolgt das selbe Ziel, dass auch eine Serie der Standards ISO 9000, die Versorgung der Überzeugung des Kunden im Managementsystem die Qualität Produktion des Lieferanten. Gleichzeitig gewährt er den Benutzern die Grundlage für die Einschätzung, ob die potentiellen Lieferanten über die Produktionsmöglichkeiten verfügen, die ihren Bedürfnissen antworten. Die Attestierung der Prozesse auf die Übereinstimmung mit dem Standard CMM 15504 lässt dem Benutzer Software zu, das Niveau ihrer Reife nach der fortlaufenden Skala so dass die bekommenen Kennziffern zu bestimmen man kann und falls notwendig vergleichen, ihre Einschätzung zu wiederholen. Zum Beispiel, die Wirtschaftsprüfungen der Qualität, die gegründeten auf ISO 9001:1994 und die Prozesse des Lebenszyklus Software nach dem Prinzip attestieren die Anrechnung/nesatschet solche Möglichkeit gewähren nicht. Außerdem lässt das Modell, das vom Standard CMM 15504 beschrieben wird, zu, den Umfang der Attestierung so, dass er auszuwählen erfasste nicht alle Prozesse, die von der planmäßigen Einheit verwendet werden, und nur, die das Interesse erwecken.

Die Teile das prozessnyj Herangehen und das Systemherangehen an die Verwaltung des Standards CMM 15504 antworten die Konzeptionen ISO 2000 auf dem Gebiet des Systems der Qualität. Das geeichte Modell der Beschreibung, der Einschätzung und der Attestierung der Reife der Prozesse des Lebenszyklus Produktion, des Projektes oder des Systems in CMM 15504-2 ist mit ISO 12207:1995 vereinbart die Informative Technologie. Die Prozesse des Lebenszyklus der Software. Die 15504 im Standard CMM vorgestellten Arbeitsprodukte, die Prozesse und ihre Charakteristiken kann auch die Grundlage zwecks der Entwicklung des Modells der Einschätzung des Niveaus der Reife und der Vervollkommnung der Prozesse jeder Tätigkeitsart ausnutzen. Außerdem, CMM 15504 gewährt den Mechanismus des Einschaltens in die von vornherein eingerichtete Liste der zusätzlichen Arbeitsprodukte und der Prozesse, die für die Verwirklichung der konkreten Tätigkeitsart und notwendig sind, also für die Einschätzung des Niveaus der Reife der Neuerungen und dieses Gebietes insgesamt.

Wir werden acht Prinzipien des Erfolges einverstanden ISO 9000 betrachten.

Die begrifflichen Grundlagen des Systems der Verwaltung mit der Qualität sind in acht Prinzipien bestimmt, auf die sich die ganze Familie der Standards ISO 9000 stützt. In ISO 9000:2000 sind sie wie verordnet die allumfassende und grundlegende Regel oder die Überzeugung, die bei den Leitungen und die Verwaltungen der Organisation verwendet wird, die gerichtete auf fortlaufende und langfristige Verbesserung ihrer Produktivität mittels der Orientierung auf die Kunden gleichzeitig mit der Bedarfsdeckung der übrigen teilnehmenden Seiten. Dieser Prinzipien:
1. Die Orientierung der Organisation auf den Kunden (customer-focused organization). Die Produzenten sollen die laufenden und zukünftigen Bedürfnisse der Käufer nicht nur verstehen, zwischen dem Wunsch der Kunden zu genügen, sondern auch, zu streben, ihre Erwartungen zu übertreffen.
2. Die Führung (leadership). Die Leitung der Organisation gewährleistet die Bildung und die Aufrechterhaltung der inneren Umwelt, die den Mitarbeitern vollkommen zulässt an der Errungenschaft der strategischen Ziele der Gesellschaft teilzunehmen.
3. Die Heranziehung des Personals (involvement of people). Die volle Einbeziehung in die Tätigkeit der Gesellschaft der Mitarbeiter aller Niveaus trägt zur Nutzung ihrer Fähigkeiten zum Wohl der Organisation bei.
4. Das prozessnyj Herangehen (process approach). Das erwünschte Ergebnis wird mehr schnell erreicht, wenn die verbundenen Ressourcen und die Tätigkeit wie der Prozess zurechtkommen.
5. Das Systemherangehen an die Verwaltung (system approach to management). Die Verwaltung vom System der untereinander verbundenen Prozesse erhöht im Rahmen der Errungenschaft des aufgegebenen strategischen Ziels die Effektivität und die Produktivität der Arbeit der Organisation insgesamt.
6. Die fortlaufende Vervollkommnung (continual improvement). Eine der obligatorischen strategischen Aufgaben der Gesellschaft soll die fortlaufende Vervollkommnung sein.
7. Das Herangehen an die Annahme der Lösungen, gegründet auf die Tatsachen (factual approach to decision making). Die wirkungsvollen Lösungen stützen sich auf der Analyse der Daten.
8. Die beiderseitig vorteilhaften Beziehungen mit den Lieferanten (mutually beneficial supplier relationship). Die Organisation und sind ihre Lieferanten voneinander abhängig, und die beiderseitig vorteilhaften Beziehungen erhöhen ihre Fähigkeit, die Werte auszuführen.

Das Folgen diesen Prinzipien trägt zur Entwicklung der Verwaltungskultur bei, der Durchdringung des Systems der Verwaltung von der Qualität in alle Tätigkeitsarten der Organisation (TQM total quality management) und, bedeutet, der Versorgung der Konkurrenzfähigkeit Produktion, der Projekte, der Systeme und der Dienstleistungen der Gesellschaft.

Wir werden die Niveaus der Reife des Systems betrachten.

Das Stadium der Entwicklung, oder anders wird das Niveau der Reife der Gesellschaft mit dem bestimmten Satz der Attribute charakterisiert, die insgesamt zulassen diesen oder jenen Geschäftsprozess wirkungsvoller zu realisieren. Deshalb stellt der Übergang der Organisation, die die Projektarbeiten erledigt, auf das höhere Niveau der Reife den rationalen Pfad der progressiven Verbesserung eines beliebigen Prozesses dar. Laut des Standards CMM 15504, alle Organisationen je nach dem Stadium ihrer Entwicklung kann man auf eines sechs eingerichteter Niveaus der Reife bringen:

Das Niveau 0. Unvollständig (incomplete). Der Prozess entspricht der Festsetzung nicht. Die Arbeitsprodukte und die Ergebnisse des Prozesses fehlen oder sie ist es unmöglich, zu zeigen. Der Erfolg des Projektes hängt von der Energie, dem Talent und der Erfahrung einiger Leiter und der Vollzieher in der Regel ab. Die Prozesse auf dem Nullniveau werden mit der Unvorhersehbarkeit nach den Fristen in Zusammenhang damit charakterisiert, dass sich ihr Bestand, die Festsetzung und die Reihenfolge des Ausführens vom zufälligen Heiligenbild je nach der laufenden Situation ändern können.

Das Niveau 1. Erledigt (performed). Insgesamt entspricht der Prozess der Festsetzung, es ist unmöglich, und titel sein Ausführen jedoch streng einzuplanen. Zwischen den Mitarbeitern der Organisation gilt die Verabredung davon, wie auch wenn dieses Projekt realisiert sein soll. Auch existieren die gezeigten Arbeitsprodukte des Prozesses dass zeugt von der Errungenschaft der gelieferten Ziele seinerseits.

Das Niveau 2. Verwaltet (managed). Der Hauptunterschied vom ersten Niveau besteht darin, dass jetzt ein Ergebnis des Prozesses die Arbeitsprodukte sind, die den Forderungen zur Qualität bei den aufgegebenen Beschränkungen nach der Uhrzeit und den Ressourcen entsprechen. Außerdem kann man den Prozess schon und titelplanen.

Das Niveau 3. Widerstanden (established). Die Prozesse des Lebenszyklus Software auf diesem Niveau sind standardisiert, sie stellen das einheitliche technologische System, das für alle Unterabteilungen obligatorisch ist dar. Aufgrund der einheitlichen Technologie der Unterstützung und der Versorgung der Qualität des Lebenszyklus Software für jedes Projekt können die zusätzlichen Prozesse der konsequenten Einschätzung der Qualität der Produkte unter Berücksichtigung ihrer Besonderheiten ausgearbeitet werden. Die Leitung zu jedem Prozess soll die Bedingungen, die Empfehlung und die Prozedur seines Ausführens, die Eingangs- und Abgabedaten, die Beschreibung der Mechanismen der Durchsicht der Qualität der Ergebnisse, die Bedingungen und die Dokumente des Herunterfahrens der Prozesse, sowie der Nachricht über die Rolle, der Haftung und der Qualifikation der Fachkräfte enthalten.

Das Niveau 4. Vorhersehbar (predictable) . Dieses Niveau zeugt von der Fähigkeit des Lieferanten, die großräumigen komplizierten Projekte in die hart begrenzten Fristen und mit der gewährleistet hohen Qualität zu realisieren. Es sind die Maßnahmen ausgearbeitet, um die Defekte und die Fehler auf allen Etappen des Lebenszyklus Software zu zeigen und zu verhindern. Die Verwaltung gewährleistet das Ausführen der Prozesse entsprechend den laufenden Forderungen zu den Charakteristiken der Qualität der Komponenten und Software insgesamt. Auf diesem Niveau wird das System der ausführlichen stufenweisen Einschätzung wie der technologischen Prozesse des Lebenszyklus, als auch des am meisten erstellten Softwareproduktes und seiner Komponenten verwendet. Es werden und werden verwendet die universellen Methodiken der quantitativen Einschätzung der Realisation der Prozesse und ihrer Qualität verwendet. Gleichzeitig vervollkommnet sich mit der Erhöhung der Komplexität Software und der Forderungen zu ihm die Verwaltung der Projekte, deswegen, daß beim Ausführen der Prozesse werden die laufenden Korrekturen verringert und es werden die Defekte entfernt. Die Ergebnisse der Prozesse werden vorhersehbar nach den Fristen und der Qualität in Zusammenhang damit, dass sie im Verlauf des Ausführens gemessen werden und werden im Rahmen der aufgegebenen Ressourcenbeschränkungen realisiert.

Das Niveau 5. Optimiert (optimizing). Es ist das höchste Niveau der Reife. Vorrangig wird die Abkürzung der Verluste von den zufälligen Defekten und den Fehlern mittels der Aufspürung der starken und schwachen Seiten der verwendeten Prozesse, sowie die Analyse der Risiken und der Abweichungen von den aufgegebenen Forderungen des Kunden. Diese Daten werden für die Selbstkostenverringerung des Lebenszyklus kompliziert Software verwendet. Es werden die quantitativen Orientierungspunkte nach der Effektivität des Ausführens des Prozesses entsprechend den Geschäftszielen der Organisation festgestellt. Die Optimierung nimmt die Approbation der innovativen Ideen und der Technologien und die Veränderung der nicht effektiven Prozesse für die Anführung in die Übereinstimmung zu den aufgegebenen Zielen und den Orientierungspunkten auf.

Ausgehend von der aufgeführten Klassifikation, die Mehrheit der russischen Firmen nach dem Niveau der Reife der Prozesse verhalten sich zu den Niveaus 2 und 3. Unter den Firmen, die den Staatssektor leider bedienen treffen sich die Vertreter und des Niveaus 1, und sogar des Niveaus 0. Die Organisationen, die hinter den Schultern die erfolgreichen internationalen Projekte haben, können das Niveau 3 beanspruchen, und die realen Führer des Marktes gehen (oder schon sind) die Bescheinigung auf die Übereinstimmung mit den vierten und fünften Niveaus gegangen. Jedoch ist nötig es zu berücksichtigen, dass kann das vorliegende geeichte Modell an und für sich für die Verwirklichung der sicheren und wiedergegebenen Attestierungen der Reife der Prozesse wegen ihrer ungenügenden Detaillierung nicht verwendet sein. Sie sollen den allumfassenden Satz der entsprechenden Kennziffern ergänzt sein.

Wir werden die Notwendigkeit der Übereinstimmung mit den Standards der Qualität betrachten.

Jetzt sind sich immer mehr die Marktteilnehmer der Softwareentwicklung der Notwendigkeit der Übereinstimmung mit den internationalen Standards der Qualität, und zu allererst dem Standard CMMI (CMM Integrated) dem letzten Wort in der Evolution der Standards einer Serie CMM bewußt. Der ersten der russischen Organisationen die Bescheinigung nach dem Standard CMMI ist die Gesellschaft Digital Design gegangen, es ist noch in Januar 2003 geschehen. Und die einheimische Gesellschaft LUXOFT wurde einzig in der Welt IT-Korporation, das Managementsystem deren Qualität ist die Bescheinigung auf die Übereinstimmung mit den Forderungen der Modelle SEI SW-CMM und SEI CMMI SW/SE des fünften Niveaus gleichzeitig gegangen.

Wenn übertrat noch in 2006 die Zahl der russischen Firmen, die nach CMMI zertifiziert sind, auch zwei Dutzende nicht, so ist es wöchentlich jetzt praktisch es erscheinen die Benachrichtigungen von der Bescheinigung alle der neuen sowohl neuen Organisationen. Als auch diese Bemühungen sind begründet auf dem offenen dicht umkämpfen Markt besiegt, wer besser organisiert, ausgestattet und ausgebildet ist.

Wir werden die Standards der Qualität betrachten.

CMM 15504 wird vom Team der Standards, die die abgesonderten Etappen und die Prozesse des Lebenszyklus detaillieren zusätzlich unterstützt, die es zweckmässig ist für die Versorgung der funktionalen Sicherheit und der hohen Qualität der komplizierten Software zu verwenden:
ISO 12182:1998 Die Klassifikation der Software;
ISO 9126:1991 Die Einschätzung des Softwareproduktes. Die Charakteristiken der Qualität und die Leitung nach ihrer Anwendung;
ISO 14598-1-6:1998-2000 Die Einschätzung des Softwareproduktes;
ISO 14756:1999 Die Dimension und die Einschätzung der Produktivität der Software der Computerrechnersysteme;
ISO 12119:1994 Die Forderungen zur Qualität und die Prüfung;
ISO 15846:1998 Prozessanlagen. Die Prozesse des Lebenszyklus der Software. Die Konfigurationsverwaltung der Software;
ISO 14764:1999 Die Begleitung der Software;
ISO 15910:1999 Die Anwenderdokumentation der Software;
ISO 6592:2000 Die Leitung nach der Dokumentation für die Rechnersysteme;
ISO 9294:1990 Die Leitung nach der Verwaltung des Dokumentierens der Software.

Die Attestierung der Prozesse des Lebenszyklus Software wird den Käufern und den Kunden erlauben:
- Die Risiken, die mit der realen Reife des Auftragnehmers verbunden sind, noch bis zum Kontraktabschluss zu zeigen;
- In voraus die notwendigen Maßnahmen im Falle des Entstehens die venture Ereignisse vorzusehen;
- Mit Hilfe der quantitativen Kriterien, die Übereinstimmung die Reife der potentiellen Lieferanten den Bedürfnissen des Geschäftes, den eingerichteten Forderungen und dem Bewertungswert des Projektes Software zu bewerten.

Man muss bemerken, dass obwohl von der Haupttätigkeit der GmbH bekommend das Qualitätszertifikat ISO 9001:2008, ist das Ausführen der Projektarbeiten, im Bestand existieren die Programmierer, die ausarbeitenden kleinen Programme für die alltägliche Nutzung von den Projektanten.


Die Quellen:
1. Masalovich A. Russische IT auf dem Weg zum Weltstandard//Konsultanten. #5 [http://www.c2f.ru/online/769/?article=47]
2. Bulkin D. Die IT-Gesellschaften müssen den Mitarbeitern auslassen?//CNews. 2006 [http://www.cnews.ru/reviews/index.shtml?2006/07/21/206386_1]
3. Wikipedia: ITIL [http://ru.wikipedia.org/wiki/ITIL]

Der Autor:
Das Datum: 23.03.2010

Die Kommentare der Fachkräfte :
Nein

© –  info@chepr.ru, 2007-2013
DRA.RU - ;  «»
| ||
 / |