The Web-site of design Company Chelyabenergoproekt in English   English
Home Der Post zu schreiben Karte
—айт проектной организации „ел€бэнергопроект на русском €зыке   –усский




Création de site web société française Chelyabenergoproekt   Française

Projekte intellektuellen Fähigkeiten!
Unsere Neuheiten
22.12.2016 Glückliches neues Jahr!
Glückliches neues Jahr! Administration ...
30.12.2015 Glückliches neues Jahr!
Glückliches neues Jahr! Administration ...
21.12.2015 Glückliche Energie!
Glückliche Energie! Administration ...



Neuheiten Zweiges
объекты –остехнадзора
Features der Anwendung der staatlichen Normen für die Registrierung der Projekt-Dokumentation und Norm ISO 9001:2000 in der Design-Organisation
Hat Ihre Organisation im Einklang mit den Standards für die Gestaltung der Projekt-Dokumentation? Zu diesem Thema haben viele Mitarbeiter nicht zögern, antworten, dass natürlich nachzukommen. In der Tat ist hier alles nicht so einfach.                       

Fürs erste muss man verstehen, wofür die Standards nötig sind. Die Hauptaufgabe der Standards besteht in der Versorgung der Einheitlichkeit und der Wechselwirkung, damit die Projektdokumentation sowohl die Besteller als auch die Vollzieher lesen konnten, außerdem heute lässt es zu, den Teil der Arbeiten mit der Projektdokumentation zu automatisieren, die von verschiedenen Organisationen vorbereitet ist. Das heißt war gerade damit die Dokumentation einheitlich erfüllt. Damit sie anderen Menschen klar war, und werden die Standards auf die Erledigung die Projekt-Budgetdokumentation (PBd) entwickelt. Tatsächlich ist das Prinzip der Zweckmäßigkeit hier gelegt.

So es sich ergibt, dass die Forderungen der Standards nochmalig sind, und primär sind eine Zweckmäßigkeit, die Lesbarkeit und die Einheitlichkeit.

Wenn eine Arbeit der Unternehmen zu betrachten, so ist es auf jeder von ihnen in der Projektpraxis praktisch ist wie die überschüssige Anwendung der Standards, als auch ihre Abwesenheit vorhanden.

Wir betrachten eine überschüssige Anwendung der Standards.

Die Forderungen der Mehrheit Staatliche Standards, die die Erledigung PBd reglementieren, wurden entwickelt während die Zeichnungen auf dem Zeichenpapier vorzugsweise erfüllt wurden und über welches ihr Ausführen in den Systemen des CAD auf dem modernen Niveau auch die Rede nicht war. Deshalb Staatliche Standard entschied die Aufgaben nach der Versorgung der Einheitlichkeit und der Zweckmäßigkeit (der Geschäftstüchtigkeit) innerhalb der Handerledigung der Dokumentation gut:
- für die Lesbarkeit und die Einheitlichkeit aller PBd war eine Schrift reglementiert;
- die Struktur der Tabellen wurde so gebildet damit man die Informationen manuell leicht einschreiben konnte;
- die Rahmen waren ein bequemes Mittel für die Orientierung, wo es zu beenden ist nötig, den Text zu schreiben.

Die Anwendung des CAD in der Wurzel hat die Technik des Ausführens der Zeichnungen geändert. Wenn früher Staatliche Standard auf die Erledigung der Dokumentation den primären Forderungen befriedigte: der Zweckmäßigkeit und der Einheitlichkeit (der Geschäftstüchtigkeit), jenen, die Forderung rechtzeitig nicht korrigiert, wurde er ein Gegner der gegebenen Lagen und entsprechend von der Bremse zur Entwicklung im Gegenteil.

Jetzt betrachten wir die aufgezählten Kriterien bis ins Einzelne. Wir betrachten die Schriften. Damit die Schrift GOST 2.304-81 vollständig befriedigte, führen einige Projektorganisationen, sowie die Hersteller der Programme die neue Schrift ein, die im System AutoCAD fehlt. Das Vorhandensein der ähnlichen Schrift, die in die standardmäßige Lieferung AutoCAD nicht eingeht, erstellt nicht wenig Probleme: auf allen Rechnern, wo sollen sich die gegebenen Zeichnungen öffnen werden, die zusätzlichen Schriften bestimmt sein.

Oft wird das Problem unterschätzt Ц es ist das folgende Herangehen vorhanden: УEs nicht das Problem Ц muss man nur die Schriften, und die Sache mit dem Ende abschreibenФ.

Die Entwicklung der neuen Schriften geschieht deswegen, dass das Aufzeichnen einiger Buchstaben in den Schriften gewöhnlich, die mit dem System geliefert werden, unterscheidet sich von gebracht in GOST 2.304-81.

Bildet sich solche Situation Daraufhin: blind den Forderungen Staatliche Standards folgend (kommen wir bei der Entwicklung oder der Nutzung der Schriften), dazu, dass die primären Forderungen verletzt werden: die Zweckmäßigkeit und die Einheitlichkeit, für was Staatliche Standard eben entwickelt wurde.

Es ist nötig zu bemerken, dass in einigen Organisationen anstelle der vektoriellen Schriften AutoCAD beim Ausführen der graphischen Dokumentation die Konturenschriften Ц die standardmäßigen Schriften Windows verwendet werden. Die Begründung der Auswahl solcher Schrift wird nicht sehr überzeugend gebracht: so wird schöner gesehen, und die Buchstaben ergeben sich dicker. Das ähnliche Herangehen in der Wurzel ist falsch: die Anwendung der Konturenschriften verzögert die Arbeit im Programm stark Ц sogar wird bei unbedeutend nach dem Sättigungsgrad die Zeichnung der Rechner die Informationen lange bearbeiten, doch braucht er die Umrisse jedes Buchstabens zu zählen und, die entsprechenden Gebiete zu überfluten. Und man was wenn auf der komplizierten Zeichnung arbeiten muss? Die Dicke der Buchstaben kann man sehr gut verwalten, die vektoriellen Schriften verwendend (müssen nur dieser verstehen, zu benutzen).

Wir betrachten die Probleme, die bei der Bildung der bestellten Spezifikationen entstehen.

Die Fixierte Höhe der Zeile. In GOST 21.110-95 wird die Form der bestellten Spezifikation gebracht und es wird angewiesen, dass die Höhe der Zeile sein soll У8 minФ. Obwohl es direkt im Text nirgends gesagt ist, dass die Zeilen die identische Höhe, die Tabelle gezeichnet durch den identischen Abstand haben sollen. Deshalb in der überwiegenden Mehrheit der Organisationen ist die nächste Aufnahme übernommen: wenn die Informationen innerhalb einer Zeile nicht hineingehen, wird sie zur nächsten Zelle (verlegt siehe die Zeichnung).

Wenn das Dokument in der Handweise ausgefüllt wird, ist es vollkommen logisch. Aber nur braucht man, bei der Entwicklung der Dokumentation zu beginnen, die Software zu verwenden, die Sache nimmt neuer Wendung ganz:
- Alle Software (Word, Excel, AutoCAD u.ä.) bei der Arbeit mit den Tabellen, wenn die Informationen auf eine Zeile nicht hineingehen, verlegt die Portion der Informationen auf andere Zeile, aber innerhalb einer Zelle! Wobei es automatisch geschieht!
- Wenn die Portion der Informationen nicht von der leeren Zeile abgetrennt ist, und ist von der Unterstreichung, es für die Lektüre viel bequemer. Das Auge unterscheidet die Informationen besser, die sich zum einem Element verhalten, wenn sie von anderem vom Strich abgetrennt ist und geht innerhalb einer Zeile hinein. Außerdem nimmt in diesem Fall die Tabelle die Plätze weniger ein.

Bei der Entwicklung der Dokumentation manuell war die Variante der Schreibung des Textes in einer Zelle (siehe die Zeichnung) technologisch nicht, aber zur Zeit ist diese Methode wesentlich zweckmässiger.

Was der Projektant macht? Er speichert die Informationen in der Zelle, prüfend, ob sie innerhalb einer Zeile hineingeht. Wenn sie nicht hineingeht, geht in andere Zelle über und setzt fort, das Objekt zu beschreiben. Wenn man jetzt die Aufnahme korrigieren muss, so ist im Falle der Vergrößerung des Umfanges der Projektant erzwungen die leere Zeile und manuell zu ergänzen, die Übertragung des Textes zu verwirklichen. Es ist noch schlechter, wenn die Entwicklung der zusätzlichen Programme für die Automatisierung des gegebenen Prozesses erzeugt wird.

Wie Sie sehen, wird der zusätzliche Umfang der Handarbeit (wenn die zusätzlichen Programme nicht entwickelt werden) oder den zusätzlichen Umfang der unnützen Arbeit erhalten (wenn sich die Entwicklung der spezialisierten Software, die die Informationen Staatliche Standards) aufstellt verwirklicht, obwohl die grundlegende Software (Word, Excel, AutoCAD) schon fähig ist, die Informationen innerhalb einer Zelle seit langem zu formatieren. Warum nicht zu handeln?!

Der vorliegende Aspekt betrifft nicht nur der Projektanten, sondern auch der Hersteller der Programme, die verschiedene Berichte bilden.

Die Rahmen und die Stanzen in der Prüfungsdokumentation. Wenn früher war der Rahmen zweckmässig und diente hauptsächlich für den Job der Grenzen des Textes, so protzen jetzt bei der Entwicklung der Dokumentation mit den Mitteln des Textprozessors (in 90% der Fälle es Microsoft Word) die Grenzen des Textes ohne Anwendung des Rahmens. Der Rahmen dient nur zum zusätzlichen dekorativen Element, sie beschränkt das Gebiet des Textes nicht! Dafür ihre Anwendung bringt zur Beschränkung der Nutzung der Möglichkeiten des Programms, fordert die zusätzlichen ungerechtfertigten Aufwände wie nach der Bildung des Dokumentes, als auch nach der Beseitigung der entstehenden Inkorrektheit (zum Beispiel, trifft sich die Situation oft, dass der Rahmen hinuntergefahren ist oder man muss die Grenze der Tabelle entsprechend dem Rahmen u.ä. ausrichten).

Es entsteht die natürliche Frage: und es ist der Rahmen warum nötig? Kann sein, es ist zweckmässig, sie nur auf dem ersten Blatt abzugeben? Die Informationen über die Nummern der Blätter und die Marke der Zeichnung sind nötig, aber sie kann man in den Kopf- und Fußzeilen (verordnen wenn auch wird nicht in der gewohnheitsmäßigen Art, aber sie anwesend sein). Was die Stanze der Veränderung betrifft, so werden die Dokumente in elektronischer Form vollständig gewöhnlich ersetzt und die Notwendigkeit in solchen Informationen fällt ab. Ja, es ist die ungewöhnliche Weise, aber, es fallen viel Probleme ab!

Gerade wird wegen der scheinbaren Notwendigkeit der Existenz des Rahmens und der Stanzen (sie könnte man mit den Informationen in der Kopf- und Fußzeile ersetzen) die Software Microsoft Excel selten verwendet, obwohl gerade es, und nicht der Textprozessor folgte würde für die Bildung der Spezifikationen und der übrigen tabellarischen Berichte zu verwenden.

Warum für die Bildung der Spezifikationen, DBMS, zum Beispiel, Access nicht zu verwenden? Es handelt sich darum, dass wenn die Spezifikation von den Mitteln Access gebildet ist, so korrigieren sie entsprechend einzuschlagen ist es von den Bedingungen der Projektierung (hat sich die Stanze geändert, muss man das fehlende Wort fertigschreiben, die zusätzlichen Informationen u.ä.) tatsächlich unmöglich. Genauer, es ist möglich, aber in diesem Fall muss man die Programmierer enthalten, die den Projektanten ständig helfen würden.

Wenn genauer zu sein, gibt es in Excel die folgenden Weisen der Bildung der Rahmen:
- Die Zellen werden gruppiert und es werden so dass die Grenzen der Zellen umgeben und werden die Stanze und den Rahmen der Zeichnung bilden;
- Im speziellen Programm (unter Excel) aus einem Blatt (die Informationen befinden sich in der tabellarischen Art) und anderen Blattes (enthält den Rahmen mit der Stanze) entwickelt sich die geforderte Art der Spezifikation.

Jedoch erträgt die erste Variante keine Kritik: bei der Ergänzung der Zeile beginnen die Informationen Уzu schwimmenФ und zweiter fordert die Entwicklung (das Vorhandensein) des zusätzlichen Programms, obwohl der Sinn darin fehlt.

Man kann noch viel ähnlicher Probleme bringen, jedoch erscheint ihre Betrachtung für die Rahmen des vorliegenden Artikels.

Bei der Erledigung der Projektdokumentation orientieren die Projektanten auf den Dienst normativen Kontrolle gewöhnlich, die nach dem Prinzip arbeitet Уso machten wir immerФ oder У: nach Staatliche StandardsФ. Aber wenn der vorliegenden Logik zu folgen, so lebten wir wie ohne Telefone, als auch wir werden fortsetzen, ohne sie zu leben. Aber doch ändert sich die Situation, die Mittel der Projektierung vervollkommnen sich, deshalb zu den Aufgaben des Dienstes normativen Kontrolle soll die Veränderung der Standards des Unternehmens so gehören, um die wirksamere Arbeit zu verwirklichen.

Damit das Dokument Staatliche Standards vollständig entsprach, muss man einige Uhrzeit auf ausgeben УRegistrierungФ des Dokumentes. Nur der freien Uhrzeit bei den Projektanten kommt es nicht vor. Und welcher Sinn wird von solcher Arbeit? Tatsächlich kein! Das heißt erfüllt der Projektant diese Arbeit, nur weil Уso ist es notwendigФ. Und das Unternehmen bezahlt das Ausführen dieser leeren Arbeit. Ob so besser als diese Kräfte, auf die nützlicheren Beschäftigungen zu richten: die Erhöhung der Qualifikation, die Arbeit mit der Dokumentation oder das tiefere Studium der Programme?

Natürlich, die Dokumentation soll nachlässig, aber warum nicht aufgemacht sein, die Arbeit vergebens erfüllen?

Wir betrachten etwas Situationen, wenn die Standards fehlen.

Die Erledigung der Spezifikationen. Wenn die bestellten Spezifikationen zu vergleichen, die von verschiedenen Projektorganisationen gebildet werden, so werden nach der Erledigung sie, obwohl jedes Unternehmen erklärt unterschieden werden, dass seine Projektdokumentation Staatliche Standards entspricht. Unter der Erledigung werden nicht verschiedene Rahmen, die Stanzen und die Schriften gemeint, und die Zuordnung der Informationen nach den Rubriken, die Kopfteile der Abschnitte, bringt die Ordnung der Schlussfolgerung der Abschnitte u.ä. Das alles dazu, dass es unmöglich ist, den einheitlichen Generator der Berichte zu bilden, der allen Organisationen befriedigen würde, Ц muss man unter jede Organisation den Bericht anpaßen, der es, scheinen würde, ist standardmäßig und es ist der StaatsBand reglementiert.

Bei der Anpassung der Berichte und der Bildung DB der Elemente erstellen nicht wenig Probleme Уkeine StandardisierungФ Staatliche Standards: wo das Material durchgekoppelt wird, wo durch das Leerzeichen, und wo überhaupt nicht geschrieben wird Ц in puncto der automatischen Bildung der Spezifikationen Staatliche Standards tatsächlich nicht formalisiert sind.

Wenn die bestellten Spezifikationen sogar innerhalb eines Unternehmens, aber gebildet von verschiedenen strukturellen Unterabteilungen zu vergleichen, so werden auch sie in puncto der Erledigung aller Wahrscheinlichkeit nach unterschieden werden. In meiner Praxis war solcher Fall: auf einem Unternehmen hat die Abteilung A eine Markierung der Armatur (v1 Ц 30s41ng, v2 Ц anderer Typ u.ä.) eingeführt, und die Abteilung B, die die selbe Arbeit erfüllt, verwendete andere. Es ist die allgemeine Frage der Standardisierung der Arbeit innerhalb eines Unternehmens.

Wir betrachten die Standards auf das Ausführen der Dokumentation in elektronischer Form.

Und wie die Dokumentation in elektronischer Form erfüllt wird? Ja wo die eindeutige Standardisierung innerhalb des Unternehmens gefordert wird, und es ist Ц innerhalb des Zweiges besser!

Wenn der Austausch von den Informationen auf dem Papierträger geht, ist Hauptfaktor die Möglichkeit der sachkundigen Interpretation der Informationen, die sich von der Beachtung der Standards (Staatliche Standards) auf die Erledigung der Dokumentation verwirklicht. Aber die Zeichnungen auf den Papierträger ist man verboten, tatsächlich Ц ihrer ziehen wieder von neuem (die Bauunterbasis, die technologische Ausrüstung u.ä.) auszunutzen.

Beim Ausführen der Dokumentation in elektronischer Form ändert sich die Situation kardinal. Erstens braucht man, zu bemerken, dass der Projektant gerade mit dem elektronischen Dokument und gerade die Datei arbeitet, und nicht wird die Zeichnung auf dem Papier für ihn Hauptarbeitsobjekt. Zweitens kann man dank dem Ausführen der Dokumentation in elektronischer Form, die nochmalige Einführung der Informationen vermeiden, ihr Kopieren erfüllend, was die bedeutende Anzahl der Uhrzeit einspart. Jedoch entstehen hier einige Probleme. Um oder ziehen wieder die Zeichnung auf dem Papierträger abzuschreiben, wird keiner besonderen Forderungen zum Quelldokument vorgelegt. Die Dokumentation wird in der entsprechenden Software, und sogar solche einfache Handlung in elektronischer Form erfüllt, wie das Kopieren der Informationen innerhalb eines Programms, die Schwierigkeiten veranlassen kann.



Als das Elementarbeispiel betrachten wir einen Fall des Kopierens der Textinformationen aus einem Dokument Word in anderem. Oft kommt es vor, dass nach dem Kopieren der Text, der im Quelldokument korrekt aussah, beginnt auseinanderzuziehen, die Entfernung zwischen, den Zeilen УschwimmtФ.

Daraufhin verbraucht der Projektant die Spielverlängerung, und oft und die Nerven für die Anführung der Informationen zur geforderten Art. Ein Grund es sind verschiedene Standards, verwendet in den Ausgangs- und zweckbestimmten Dokumenten.



Beim Ausführen der graphischen Dokumentation, zum Beispiel, im Kreis AutoCAD wird die Situation noch komplizierter sein. Wenn auch wir zwei Zeichnungen Ц Und und haben Ц und muss man den Teil der Informationen aus der Zeichnung Und in die Zeichnung B.Kasaloss, die sehr einfache Aufgabe abschreiben, auf deren Lösung nicht mehr als Minute weggehen soll. Aber in der Praxis zeigt es sich oft, was nicht aller so einfach ist. Die entstehenden Schwierigkeiten ist es besonders schwierig, den Mitarbeitern zu verstehen, die nur mit den Papierdokumenten arbeiten (auf dem Papier was ist es einfacher Ц schneidest du aus (oder du kopierst) und du klebst auf den Platz). In Wirklichkeit beeinflussen das Kopieren der Informationen die folgenden Faktoren:
- Verschiedene Weise des Jobs der Dicke der Linie;
- Verschiedenes Zoom der Elemente;
- Verschiedene Systeme der Schichten (es ist, wenn sie teilweise überquert werden noch schlechter);
- Verschiedene Stile der Umfänge, des Textes, die Typen der Linien, die großzügigen Koeffizienten.

Wenn dieser Faktoren übereinstimmen, das heißt befriedigen dem Standard eigentlich, so geht die Prozedur des Kopierens glatt. Wenn die Standards (und auf vielen Unternehmen gerade nicht übereinstimmen als auch es verhält sich die Sache), so soll der Projektant die Spielverlängerung (manchmal das Bedeutende verbrauchen!) auf die Anführung der Informationen zur geforderten Art. Und so einfach anscheinend wird die Prozedur durchaus nicht in einer Minute erfüllt. Und jetzt stellen Sie, wenn in der Ausgangsdokumentation vor, die von anderer Abteilung bekommen ist, es sind die Veränderungen geschehen?!

So ist es sogar unter Anwendung von der Elementaroperation des Kopierens der Informationen erforderlich, dass die Dokumente dem einheitlichen Standard auf das Ausführen der Dokumentation in elektronischer Form befriedigen. Man muss betonen, dass der Standard nicht nur solche Lagen beschreiben soll, wie der Inhalt der Stanze, die Entfernung zwischen den Linien, sondern auch der Anpassung der Software, in der die Projektdokumentation entwickelt wird, er mit den Begriffen der Software, zum Beispiel, operieren soll, den Satz der Schichten, die Weise des Jobs der Dicke der Linie, die Stile der Umfänge, das Zoom reglementieren, in dem erfüllt wird das Modell, das Prinzip der Bildung der Zeichnungen, den Titel der Dateien, des Titels der Modelle u.ä.

Die Technologien der Projektierung mit der Nutzung des CAD vervollkommnend, kann man bemerken, dass das einfache Kopieren der Informationen über den wesentlichen Mangel verfügt: bei der Veränderung der Projektdokumentation (zum Beispiel, geändert, hat sich die Bauunterbasis) muss man nochmalig früher die abgeschriebenen Informationen einfügen. Für seine Beseitigung in AutoCAD war der sehr mächtige Mechanismus der referenz Dateien eingeführt, der erlaubt:
- die Identität, zum Beispiel, der Bauunterbasis in allen Abschnitten des ausgegebenen Projektes zu garantieren;
- erleichtert den Prozess der Prüfung der Dokumentation auf der Kollision;
- erlaubt den Zulieferbetrieben rechtzeitig, die Veränderungen widerzuspiegeln;
- die parallele Projektierung zu verwirklichen;
- die komplexe Projektierung mit der durchgehenden Sendung der graphischen Informationen im Rahmen der 2D-Projektierung im Kreis AutoCAD ohne spezielle Programme zu organisieren.

Um den vorliegenden Mechanismus einzusetzen, wird die deutliche Übereinstimmung die entwickelte Dokumentation den Standards gefordert. Andernfalls den ähnlichen Mechanismus zu bewirtschaften wird sich nicht ergeben.

Wenn die Projektdokumentation einheitlich erfüllt ist, das heißt befriedigt dem entwickelten Standard, so kann man über dem Team der Zeichnungen die Gruppenhandlungen erzeugen. Zum Beispiel, man kann in der Stanze das Jahr ändern oder, einen Familiennamen durch andere ersetzen, die Nummern der Seiten eintragen, das Team der Zeichnungen u.ä. ausdrucken Es ist Endlich, für das Ausführen der gegebenen Prozeduren ist die Entwicklung der zusätzlichen kleinen Programme, aber notwendig wenn die Zeichnungen ohne irgendwelchen Standard aufgemacht sind, so fehlt die Möglichkeit der Anwendung der Gruppenhandlungen im Prinzip. Und es ist in diesem Fall dem Projektanten wieviel es ist der Uhrzeit, zum Beispiel, auf das Ersetzen des Jahres in den Stanzen oder den Titel des Objektes nötig? Die vorliegende Frage wird besonders aktuell, wenn sich die Frist der Aufgabe nähert.

Die obengenannten Argumente führen die Notwendigkeit des Tutorials der Standards auf das Ausführen der Dokumentation in elektronischer Form vor. Aber nach dem Tutorial der Standards entsteht die Aufgabe nach der Verwirklichung der Kontrolle ihrer Beachtung.

Wir betrachten eine planmäßige Seite der Frage.

Auf der Mehrheit der Unternehmen fehlt die Kontrolle tatsächlich, das heißt erfüllt der Dienst normativen Kontrolle die Funktion nicht: sie prüft die Übereinstimmung die entwickelte Dokumentation den Standards auf ihr Ausführen in elektronischer Form nicht, obwohl für die Projektanten sie primär ist. Insgesamt es sich ergibt, dass der Dienst normativen Kontrolle im Gegenteil arbeitet: dort, wo die Standards nötig sind, sie mit ihnen beschäftigt sich sich nicht, und dort, wo sie überflüssig, sie prüft. Ihre Tätigkeit ist nötig es ins richtige Flußbett zu richten, damit ein Kriterium der Arbeit die Effektivität des Prozesses der Entwicklung PBd war.

Wir betrachten eine technische Seite der Frage.

Seit AutoCAD verwirklicht sich 2002 Prüfung auf die Standards von der Methode des Vergleiches mit der Datei der Standards AutoCAD. Die vorliegende Weise erlaubt leicht, die geforderten Prüfungen anzupaßen, aber hat den wesentlichen Mangel Ц die begrenzten Regeln der Prüfung. In dieser Weise ist es unmöglich, zum Beispiel, das Vorhandensein zu prüfen Уdes MüllsФ außerhalb des Formatrahmens der Zeichnung, das Vorhandensein des am meisten Formatrahmens der Zeichnung (die Analyse auf verschiedene Formate), wird das Jahr der Ausgabe der Dokumentation usw. Für die Abnahme solcher Beschränkung das algorithmische Herangehen an die Datenüberprüfung gefordert.

So lässt beigefügt zu AutoCAD das Mittel nicht zu, die vollwertige Prüfung der Dokumentation des graphischen Aspektes der Vorstellung durchzuführen.

Die Einführung der einheitlichen Regeln der Ausgabe der Arbeitsentwurfsdokumentation (einschließlich der Dokumente, die die Logistik) im Rahmen des einheitlichen informativen Raumes betreffen ist eine obligatorische Bedingung für die Unternehmen, die an der Versorgung des ganzen Lebenszyklus der Erzeugnisse teilnehmen.

Wir betrachten ein Problem der Bildung und der Einführung des Standards der automatisierten Projektierung auf dem Beispiel der Nutzung der Software AutoCAD, jedoch kann das vorliegende Herangehen und für anderes CAD realisiert sein.

Also, im Laufe der Entwicklung des Standards der automatisierten Projektierung muss man die folgenden grundlegenden Fragen entscheiden:
1. Die Bestimmung der Elemente der Zeichnung, der Subjekte der Standardisierung;
2. Die Entwicklung der Prinzipien der Zuordnung der Informationen nach den Schichten für die Erhöhung der Effektivität der Arbeit mit den Zeichnungen;
3. Die Auswahl der Methoden der Standardisierung text- und der Stile im Kontext mit den Prinzipien der Skalierung;
4. Die Entwicklung des Standards der typisierten Bildschirmbilder aufgrund der Nutzung der Blöcke in den Zeichnungen entsprechend den allgemeinen Standards des CAD;
5. Die Nutzung der dienstlichen Dateien (der Vorlagen, der Dateien der Standards u.ä.) bei der Einführung der Standards des CAD;
6. Die Standardisierung der Eigenschaften der graphischen Objekte AutoCAD im Rahmen des Standards des Unternehmens;
7. Die Auswahl der Varianten der Organisation der Datei der Zeichnung, die Bestimmung der Strategie der Ausgabe der Design-Dokumentation bei der Bildung der komplizierten Projekte;
8. Die Entwicklung der Hauptprinzipien Vielfalt die Informationen über die Räume (der Raum des Modells und der Raum des Blattes);
9. Die Automatisierung des Prozesses normativen Kontrolle auf die Übereinstimmung mit den Standards des CAD; die Entwicklung der Methodik der vollen Prüfung der Zeichnung;
10. Die Korrektur ausgegeben und registriert elektronisch der Design-Dokumentation.

Aufgrund der 3D-Modelle und der spezialisierten Softwareprodukte planen wir die Probleme der Ausgabe der Design-Dokumentation, in den folgenden Nummern der Zeitschrift zu beleuchten. Solange wir die Varianten der Lösung erste sechs der obengenannten Fragen, die sich in mehr dem Maß zur Entwicklung der 2D-Dokumentation verhalten betrachten, die abgesonderten technischen Einzelheiten gesenkt.

Wir betrachten die Elemente der Zeichnungen, die der Standardisierung unterliegen.

Wir betrachten eine Zuordnung der Informationen nach den Schichten.

Für die wirksame Zuordnung der Informationen nach den Schichten ist das Tutorial in die Namen der Schichten der dienstlichen Symbole notwendig, was erlauben wird:
- Die hierarchischen Strukturen der Elemente der Zeichnung aufzubauen;
- Zu unterscheiden und von ihrer Software des CAD-Systems zu bearbeiten, (dabei ist nötig es, dass die Unterbringung irgendwelcher Informationen auf der dienstlichen Schicht zu berücksichtigen У0Ф irrational).

Weiter ist vom dienstlichen Symbol, mit dem alle vom Benutzer erstellten Dateien und die Schichten der Vorlagen anfangen, das Symbol У_Ф (die Unterstreichung).

Die Beachtung dieser Elementarregeln gewährleistet die Möglichkeit der weiteren automatischen Prüfung der Zeichnung auf die Übereinstimmung mit den Standards des CAD. Es bleibt übrig УnurФ die nötigen Prozeduren zu entwickeln und, über die Regeln ihrer Nutzung zu vereinbaren.

Wir betrachten die Standards der Formate.

Ein zweifelloses Objekt der Standardisierung sind die Formate der Blätter (entsprechend den Forderungen gemeinsames System für die Design-Dokumentation). Die Vorlagen der Formate bestehen aus den Rahmen, den Stanzen und Galeeren der entsprechenden Formen. Bei der Bildung dieser Vorlagen muss man die Zahl der verwendeten Elemente der Zeichnung Ц vor allem solche, wie die Schichten, die Blöcke und die Textstile minimisieren. Außerdem wäre es sehr wünschenswert je nach der Bildung der Vorlagen, sie in normativen Kontrolle die Unternehmen zu behaupten.

Die Graphische Art der Vorlage A1_HOR_F33_L1.dxf


Auf der Zeichnung ist das Beispiel des Bestandes und der Organisation der Vorlage des Formates A1 (horizontal, die Form 33, das Blatt 1) vorgestellt. Die Auffüllung der Stanzen und Galeeren kann man nach dem Typ erfüllen, der auf einem zwei folgender Zeichnungen vorgestellt ist.

Die Auffüllung der Stanzen und Galeeren von den Mitteln des Fensters der Eigenschaft Die Auffüllung der Stanzen und Galeeren mittels des Editors der Attribute der Blöcke



Die Durchsicht der Schichten der Vorlage des Formates A1 mit Hilfe des Leitprogrammes der Eigenschaften der Schichten Enthält die Vorlage auf der Zeichnung die Schicht _F33_L1 _, was bedeutet: die Form 33, das Blatt 1. Die Schicht _VP_ ist für die Unterbringung der Informationen, die nicht der Druckausgabe unterliegen erstellt.
Ein folgendes Objekt der Standardisierung sind die Typen der Linien und ihre Dicke. Für die 2D-Zeichnungen ist es zweckmässig, die vom Konstrukteur verwendeten Typen der Linien und ihrer Dicke mit den Namen der Schichten und der Farbe (im Rahmen der entsprechenden Konstruktionen zu koordinieren). In diesem Artikel wird die Realisierung der Standards, die aufgebaut ist, im Unterschied zu den ausländischen Analoga, auf Grund von den Vorlagen, und nicht der Programme vorgeschlagen.

Die Graphische Art der Vorlage der Typen der Linien Eenthält die Vorlage der Typen der Linien (siehe die Zeichnung) die grafische Darstellung der verwendeten Typen der Linien und der Textstile, die nach den Farben verteilt sind, der Dicke und der Schicht. Die grafische Darstellung ist für die Aneignung den Primitiven der geforderten Eigenschaften mittels der Mannschaft AutoCAD _matchprop bequem.

Die Typen der Linien, die Dicke, die Farbe und die Zugehörigkeit den Schichten (siehe die Tabelle 1 und die Zeichnung). Die Zahl der Schichten hängt von der Besonderheit der Organisation der Arbeit des Unternehmens ab.

Die Tabelle 1
Die Benennung der Schicht Die Farbe der Linie Die Dicke bei der Druckausgabe Die Linienart
_broken-03_ Die Farbe #4 0,3 Continuous
_broken-06_ Die Farbe #7 0,6 Continuous
_gestrichelte-03_ Die Farbe #2 0,3 Continuous
_gestrichelte-06_ Die Farbe #8 0,6 Continuous
_dot-dot-03_ Die Farbe #1 0,3 Continuous
_dot-dot-06_ Die Farbe #11 0,6 Continuous
_schraffur_ Die Farbe #191 0,2 Continuous
_größe_ Die Farbe #5 0,3 Continuous
_smeschnyje-konstruktionen _ Die Farbe #132 0,6 Continuous
_schweißen_ Die Farbe #6 0,3 Continuous
_position_ Die Farbe #50 0,3 Continuous
_text _ Die Farbe #30 0,3 Continuous
_mark0 _ Die Farbe #142 0,3 Continuous

Die Durchsicht der Schichten der Vorlage der Typen der Linien mittels des Leitprogrammes der Eigenschaften der Schichten Betrachten wir die Standards der Texte und der Umfänge.

Die Standards der Texte und der Umfänge stützen sich auf Staatliche Standard und werden mittels der Bildung entsprechend text- und der Größe Stile (der Tabellen 2) realisiert. Die Obengenannte Vorlage der Typen der Linien enthält die grafische Darstellung text- und der Größe Stile auch, die nach den Farben und den Schichten verteilt sind.

Die Tabelle 2. Die Textstile
Titel Textstil Ernennung Charakterisierung Name der Schicht
A7 Die Aufschriften der Schnitte, der Arten, der Zooms Die Schrift Arial, die Kompression 1.0, die Höhe 7 _text_
A5 Die technischen Hauptforderungen Die Schrift Arial, die Kompression 1.0, die Höhe 5 _text _
A3.5_0.8 Die Nummern der Positionen Die Schrift Arial, die Kompression 0.8, die Höhe 3,5 _text_
A3.5 Die Aufschriften der Bezeichnungen des Schweißens, die Chiffre und die Marke des Kabels, der Nummer der Kontakte Die Schrift Arial, die Schrift Arial, die Kompression die 1.0 Höhe 3,5 _text_
A2.5 Der übrige Text auf dem Feld der Zeichnung (die Umfänge, die Bezeichnung des Schweißens, der Aufschrift auf dem Feld der Zeichnung) Die Schrift Arial, die Kompression 1.0, die Höhe 2,5 _text_

Den Bestand der Größe Stile Im Laufe der Entwicklung der Konstruktionsdokumentation kann man die Nomenklatur text- und der Größe Stile (zum Beispiel, falls notwendig abändern, den unnützen Stil zu löschen, neu zu ergänzen, existierend u.ä. zu ändern).

Wir betrachten die typisierten Bildschirmbilder auf der Zeichnung.

Die Vorlagen der typisierten Bildschirmbilder und der bedingten Bezeichnungen ist es zweckmässig, in Form von den dynamischen Blöcken aufzumachen, deren Nomenklatur von der Besonderheit des entworfenen Erzeugnisses in vieler Hinsicht abhängt. In der Tabelle 3 werden der Bestand und die Art der Vorlagen dieses Typs illustriert.

Die Tabelle 3. Die typisierten Bildschirmbilder
Die Benennung des Blocks AutoCAD Die Erklärung
Die Markierung Kennzeichnung oben
Keine_Angabe_Rauheit
Das Schweißen
Die Tabelle der Symbole
Die Unebenheit rückgängig
Wir betrachten eine Nutzung der dienstlichen Dateien.

Für die Installation system- variabel AutoCAD, der entwickelten die korrekte Nutzung gewährleistenden Vorlagen, sowie für die Bildung der einheitlichen informativen Umgebung aller Teilnehmer der Projektierung und des Baues des Erzeugnisses ist es wie wir die Sache ansehen zweckmässig, die Stapeldateien als SCR zu verwenden.

Das erste Entwicklungsstadium der Standards ist die Ausbildung der Fachkräfte, nach (und es oft es und im Prozess) der sich die Besonderheiten der Arbeit der Projektabteilungen herausstellen. Daraufhin entwickeln sich die sachkundigen technischen Forderungen, und auf ihrer Grundlage wird das normative Dokument produziert Уder Standard des Unternehmens bei der Ausgabe der Design-Dokumentation mit der Nutzung des CADФ. Von seiner Vereinbarung und der Behauptung endet die zweite Etappe. Das dritte und letzte Entwicklungsstadium des Standards des CAD Ц die Vorbereitung der technischen Basis für seine Einführung: die Bildung des notwendigen Satzes der dienstlichen Dateien, der Vorlagen, der geeichten Zeichnungen. Der Umfang dieser Arbeit für jeden konkreten Fall ist unterschieden.

Jedoch ist nötig es zu bemerken, dass das Hauptproblem doch nicht in der Ausgabe des CAD-Standards, und in seiner Beachtung von allen Unterabteilungen des Unternehmens besteht. Und die Lösung des vorliegenden Problems liegt in der Entwicklung der angewandten Programmanwendung, die die automatische Observation der Übereinstimmung ausgegebenen elektronischen der Design-Dokumentation den Forderungen des Standards des Unternehmens und ihre interaktive Korrektur gewährleistet. Es wird wie wir die Sache ansehen zulassen, den Prozess der Einführung des Standards des CAD schneller und weniger kränklich zu machen.

Heute aufgelegt, nicht nur auf die Projektdokumentation werden die allgemeinen Forderungen (nicht ausländisch) Staatliche Standards, sondern auch zieht sich die Tätigkeit der Projektorganisation der Optimierung zwecks der Übereinstimmung mit den Forderungen der ausländischen universellen Standards, insbesondere ISO 9001:2000 unter.

Wir betrachten die Besonderheiten der Anwendung des Standards ISO 9001:2000 in den Projektorganisationen.

Die russischen Projektanten bei der Durchführung der Vertragsauktion oder der Verhandlungen mit den ausländischen Bestellern-Investoren stoßen auf die Situation, wenn von der obligatorischen Bedingung des Kontraktabschlusses das Vorhandensein des Systems des Managements der Qualität (SMQ), zertifiziert entsprechend den Forderungen des Standards ISO 9001:2000 (GOST R ISO 9001-2001 ist) immer öfter zusammen. In der Regierungsverordnung der Russischen Föderation vom 2. Februar 1998 # 113 УÜber einige Maße, die auf die Vervollkommnung der Systeme der Versorgung der Qualität der Produktion und die Dienstleistungen gerichtet sindФ es wird vorgeschrieben Уfür die Schwerpunktaufgabe der föderalen Organe der exekutiven Gewalt die Verwirklichung der Unterstützung der Subjekte der wirtschaftlichen Tätigkeit, die die Systeme der Qualität aufgrund der staatlichen Standards der Serie GOST R ISO 9000 zwecks der Erhöhung der Konkurrenzfähigkeit der ausgegebenen Produktion und die gewährten DienstleistungenФ.
einführen zu halten
Die Projektorganisationen (PrO) arbeiten unter der harten Kontrolle der Besteller heute, und für sie die Realisierung des ersten Prinzips SMQ Ц ist die Orientierung auf den Konsumenten Ц eine Weise des Überlebens in den Marktbedingungen.

Auf dem Stadium des Schlusses des Vertrags-Werkvertrages (dem Vertrag) fordern die Besteller-Bauherren heute von der PrO:
- Das Projekt der Entwurfsaufgabe und alle notwendigen Materialien für die Auswahl des Platzes zu entwickeln;
- Auf die Vereinbarung im Bestande vom Vertrag-Werkvertrag (dem Vertrag) den Etalon nach dem Bestand und der Erledigung der Projektdokumentation, einschließlich die Dienstordnung der Unterschriften der Leiter und der Fachkräfte der PrO vorzustellen;
- In den besonderen Bedingungen zum Vertrag-Werkvertrag (dem Kontakt) den Bestand der Sätze der Projektdokumentation, die auf verschiedene Kategorien der Benutzer ausgerichtet ist (die Führung des Bestellers-Bauherren, der Betrieb-Hersteller der Ausrüstung, der Bauauftragnehmer u.ä. zu bestimmen);
- Gleichzeitig mit dem Vertrag-Werkvertrag (dem Vertrag) die aufgemachten ordnungsgemäß Versicherungsverträge vorzustellen.

Auf dem Stadium die Entwicklungen der Projektdokumentation die PrO ist verpflichtet, mit dem Besteller-Bauherren die Hauptprojektlösungen bis zu ihrer ausführlichen Durcharbeitung zu vereinbaren und, an der Durchführung der staatlichen Expertise der Projektdokumentation teilzunehmen.

Auf dem Stadium die Ausführen der Aufbauarbeiten und der Einführung des Objektes in den Betrieb folgt der Besteller-Bauherr darauf, dass die PrO zur Projektdokumentation (einschließlich ins Archivexemplar des Bestellers-Bauherren) die Veränderungen, die vom wissenschaftlich-technischen Fortschritt bedingt sind, der Korrektur der Normen und der Regeln auf die Projektierung, den Bau und den Betrieb des Objektes operativ beitrug, und entwickelte die entsprechende zusätzliche Projektdokumentation. Obligatorisch auf diesem Stadium ist die Teilnahme der PrO an den Arbeits- und staatlichen Kommissionen für die Annahme der vom Bau erledigten Objekte am Betrieb.

Die Erfahrung der Bildung in der PrO SMQ hat entsprechend den Forderungen der Standards ISO einer Serie 9000:2000 vorgeführt, dass man für ihr erfolgreiches Funktionieren notwendig ist nicht nur, alle Forderungen des Standards erfüllen, aber auch, die spezifischen Bedingungen und die Besonderheiten der Projekttätigkeit, sowie dem Praktiker der Arbeit konkret die PrO berücksichtigen.

Zur Zeit hat mehr 300 PrO Russlands das Zertifikat auf SMQ oder haben die Einführung des vorliegenden Systems (begonnen nach verschiedenen Einschätzungen im Baukomplex Russlands funktionieren mehr 40 Tausend Konstruktionsuntersuchungsorganisationen). Meistens nimmt sich die Lösung über die Einführung SMQ unter dem Druck der Besteller nach dem Bau vor. Das Interesse des Bestellers ist klar: er wollte die Qualitätsgarantie der zukünftigen PBd schon auf dem Stadium des Schlusses des Vertrags-Werkvertrages bekommen, sowie, die fortlaufende Erhöhung der Zufriedenheit zu gewährleisten. Vom Ziel der Führung der PrO, SMQ entsprechend den Forderungen des Standards ISO 9001:2000 einführt (ist GOST R ISO 9001-2001), technologisch die Ordnung: Die deutliche Zuordnung der Vollmachten und der Verantwortung für die Qualität der Projektlösungen, die Versorgung des Prozesses der Projektierung von den notwendigen Ressourcen, die Aufspürung und die Beseitigung der Gründe der Reklamationen der Besteller und der Organe der staatlichen Expertise und, wie die Untersuchung, die fortlaufende Verbesserung der vereinten Kennziffern der Tätigkeit der Organisation. Theoretisch soll als auch sein. Jedoch empfinden in der Praxis den realen Nutzen von der Einführung SMQ weniger die Hälften von ihrer einführenden PrO. Die Projektanten halten die Effektivität der Einführung SMQ niedrig aus den folgenden Gründen:
1 nicht angepasst) sind werden die Forderungen des Standards zur Besonderheit der Tätigkeit der PrO die Besonderheiten PBd nicht berücksichtigt;
2) die Mehrheit der Besteller finden sich den Forderungen des Standards ISO 9001:2000 oberflächlich zurecht und ihre Forderungen sind widersprüchlich;
3) ist ungenügend es Konsultanten, die die Arbeit der PrO professionell wissen und können den Nutzen der konkreten Organisation bringen;
4) markiert die höchste Führung der PrO die notwendigen Ressourcen für die Entwicklung und die Einführung SMQ nicht;
5 über tatsächlich,) lässt der Generaldirektor der PrO die Führung dieser Arbeit einem der Stellvertreter, es erklärend, dass er wichtigere Schaffen hat;
6 gekauft) werden die Dokumente SMQ (werden) bei den nahen Organisationen kopiert oder wird ihre Entwicklung den eingeladenen Konsultanten aufgetragen;
7) sind die Leiter und die Fachkräfte der PrO in die Prozesse der Bildung SMQ nicht interessiert in ihrer Einführung u.ä.
nicht aufgenommen
Unbedingt, die Beseitigung dieser Gründe ist für die erfolgreiche Einführung SMQ in der PrO sehr wichtig, jedoch wollten bis ins Einzelne wir im Rahmen des vorliegenden Artikels auf den ersten Grund stehenbleiben.

Wie bekannt, die internationalen Standards sind die universellen Standards, in die die weltweite Erfahrung der Verwaltung der Qualität vereinigt ist. Solche vielseitige Anwendbarkeit lässt zu, die gegebenen Standards zu jeder Art der Tätigkeit (zum Beispiel, im Bau, der Projektierung, das Bankwesen, die Ausbildungsinstitutionen usw. zu verwenden). Es ist ein Vorteil der Standards, jedoch bei der Anwendung ihrer Forderungen in den Organisationen verschiedener Tätigkeitsarten, zum Beispiel, in der Projektierung, ohne eigentümlich Уdie AnbindenФ nicht umzugehen.

Bevor SMQ entsprechend den Forderungen der Standards ISO einer Serie 9000 einzuführen, muss man die Besonderheiten, die der Konstruktionsuntersuchungstätigkeit eigen sind an den Tag bringen, ihnen den Forderungen der Standards und nur danach anpassen, die Konstruktion des wirksamen, sich harmonisch entwickelnden Systems beginnen.

Betrachten dieser die Besonderheiten, die der Konstruktionsuntersuchungstätigkeit eigen sind.

Besteht der Werkvertrag ohne Fertigware, d.h. Ohne es ist die Dokumentationen projekt-smektnoj. Da beim Kontraktabschluss fehlt die Fertigware, so soll die PrO den Besteller davon überzeugen, dass sie seine Forderungen in vollem Umfang erfüllen kann. Es wird mittels das Demo dem Besteller der qualifizierten Einschätzung der Forderungen des möglichen Vertrages, sowie der in die Organisation bestimmten Prozeduren der Kontrolle, der Einschätzung, der Prüfung, der Analyse, Validierung und der Vereinbarung der Projektlösungen, sowie der materiellen Möglichkeiten der PrO erreicht.

Die Möglichkeit der Initiierung УvermutetФ (zusätzlich) der Forderungen des Bestellers (unter den vermuteten Forderungen des Bestellers werden solche Forderungen verstanden, die Projektanten fassen anstelle den Besteller ab, seine positive Reaktion auf die angebotenen Neuerungen und die höhere Stufe seiner Zufriedenheit vorwegnehmend). Die bestimmten Forderungen des Bestellers (im Vertrag-Werkvertrag, dem Job und den Ursprungsdaten für die Projektierung, in den geltenden normativ-technischen Dokumenten) werden alle Organisationen für die Bestimmung identisch erfüllen: in den normativen Dokumenten werden die unteren Grenzen der Forderungen festgestellt, d.h. Schlechter darf man nicht machen. Für die erfolgreiche Existenz auf dem Markt muss man etwas zusätzlich zum Ziel machen, den Besteller zu interessieren, es und, so festzuhalten, die Kosten auf die Suche der neuen Klienten herabzusetzen. Die Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens hängt nicht so vom Ausführen der bestimmten Forderungen ab, es ist von der Fähigkeit der PrO wieviel, ihren Umfang schöpferisch auszudehnen, die Möglichkeiten zu zählen, die im Vertrag gelegt sind, vorwegzunehmen und die zusätzlichen Forderungen des Bestellers zur Aufgabe PBd zu realisieren.

Der Vorteil der PrO vor anderen Bauorganisationen besteht darin, dass die Nomenklatur der zusätzlichen Forderungen (innerhalb des festen Vereinbarungspreises) sehr bedeutend ist, dass die PrO mit dem Erfolg zulässt, zu bilden Уder AuftragsbestandФ. Wir werden ersetzen, dass die Erhöhung der Zufriedenheit der Besteller so gewährleistet wird und es werden die neuen wichtigsten Forderungen GOST R ISO 9001-2001 (das Vorwort zu GOST R ISO 9001-2001, den vorletzten Absatz realisiert; der Abschnitt 0.2, den ersten Absatz; 1.1 УbФ; 5.2; 6.1 УbФ; 7.2.1 УeФ).

Die vermuteten Forderungen können sich zu verhalten:
1) der Form der Projektproduktion (die Überlassung dem Besteller der Brettschaltungen oder die Computersimulation, die Sendung dem Besteller auf dem elektronischen Träger des Teiles des Projektes, die sich im Verlauf des Baues (die Spezifikation gegen die Materialien oft ändern wird));
2) der architektonischen Ausdruckskraft der Projektlösungen (zum Beispiel, das Ausführen des Projektes mit dem nationalen Kolorit oder der Symbolik, à la Antike, die Avantgarde u.ä.);
3) dem Ausführen der vertragsmäßigen Verpflichtungen (die Beschleunigung der Fristen des Ausführens des Vertrages, die Ausgabe PBd nach den Teilen für die abgesonderten Startreihen, die kostenlose Durchführung der Autorenaufsicht);
4) den neuen Richtungen der Tätigkeit (die Ausgabe der bestellten Spezifikationen, die Unterbringung der Bestellungen auf die Ausrüstung, die Vormontagerevision der Ausrüstung, die Ausbildung des Personals des Bestellers u.ä.);
5) dem Ausführen der zusätzlichen Forderungen der Besteller, die im Laufe des Baues abgefasst sind, aber ohne Veränderung des Wertes der Projektarbeiten;
6) Arbeiten ausführen, zugewiesen bestehenden Vorschriften in die Zuständigkeit des Kunden u.ä.

So klären sich die vermuteten Forderungen des Bestellers innerhalb der Organisation und sind ein starker Konkurrenzvorteil. Aber, um diesen Besteller festzuhalten und zu interessieren, bei der nächsten Arbeit mit ihm muss man die neuen vermuteten Forderungen erdenken. Der beschriebene höher Algorithmus Уführt ausФ einer der Mechanismen der fortlaufenden Vervollkommnung der Tätigkeit der PrO (es ist zweckmässig, in der PrO die Datenbasis der vermuteten Forderungen zu führen, an die sich der Chefingenieur (der Hauptarchitekt) des Projektes bei der Analyse und dem Schluss des Vertrags-Werkvertrages behandeln kann).

Stellt die Produktion der PrO das Modell der zukünftigen Grundbestände, der Weisen ihrer Bildung und des Betriebes dar. Soll die Einführung SMQ den Nutzen der PrO bringen. Die richtige Einschätzung der Besonderheiten der Produktion der PrO lässt gerade im Rahmen des Standards zu, nicht nur das Ausführen des planmässigen Niveaus der Qualität PBd, sondern auch seine fortlaufende Erhöhung zu gewährleisten. Der Standard verpflichtet (der Punkt 7.3.2 GOST R ISO 9001-2001) zu legalisieren die Entwicklung und die Einführung der wichtigsten Dokumente, die zur Qualität PBd in direkter Beziehung stehen.

Dieser Vorschlag hat den Status Уneu wie gut vergessen altФ wenn sich zu erinnern, dass solche Arbeit immer die Hauptfachkräfte der technischen Abteilungen der PrO erfüllten.

Natürlich, dass die Entwicklung der obengenannten Dokumente geplant werden soll, ihre Ergebnisse geprüft zu werden und analysiert zu werden, man muss die notwendigen Ressourcen, einschließlich das qualifizierte Personal markieren. Diese Materialien sind ein Objekt der fortlaufenden Veränderungen, was mit dem wissenschaftlich-technischen Fortschritt im Bau verbunden ist.

Wird die Produktivität der Tätigkeit der PrO mit dem spezifischen Stammpersonal gewährleistet. Da in der PrO die Mehrheit der Fachkräfte mit der Hochschulbildung (bis zu 90%), so kann die Zahl der Dokumentation, in der die Weisen des Ausführens der Forderungen des Standards beschrieben werden, wesentlich verringert sein. In der PrO von der Anzahl bis zu 100 Menschen ist es völlig ausreichend und zu behaupten ein zu entwickeln Уdie Führung nach der QualitätФ in dessen Bestand die Informationen werden, die sich zu den obligatorischen dokumentierten Prozeduren verhalten.

Die Dokumente SMQ, die die Politik auf dem Gebiet der Qualität bestimmen, sollen, einschließlich haben das Ziel Ц beim Personal des Gefühles der Stabilität, der klaren Perspektiven zu bilden, was für die weiblichen Kollektive (bis zu 80% der Fachkräfte der PrO Ц die Frau besonders wichtig ist). Die Produktionsumgebung soll die Bedingungen, emotional komfortabel für die Fachkräfte enthalten: die Verwirklichung der technischen Pausen bei der Arbeit mit der Computertechnik, des flexiblen Zeitplans der Arbeit, die Möglichkeit, unter der Aufsicht der Kinder, die Überlassung der Einweisungen auf die Basen der Erholung, die Bildung der Bedingungen für die aktive Erholung nach der Arbeit abzugeben. In Anbetracht der hohen Qualifikation der Projektanten, die Verwaltungslösungen, die die fortlaufende Verbesserung des Prozesses der Projektierung gewährleisten, können sich nicht nur auf der Höhe der höchsten Führung der PrO, sondern auch auf der Höhe der Hauptfachkräfte und der Ingenieure-Projektanten vornehmen.

Ein Kritischer Faktor für die Qualität PBd ist die Aktualisierung der technischen Unterlagen (TU). Laut Angaben der föderalen Agentur für den Bau und sind die Wohnungs- und Kommunalwirtschaft daneben 30% der Bemerkungen zur PrO beim Bau der Objekte (bei der Autorenaufsicht) mit der Nutzung nicht aktuell TU verbunden. Es ist nötig die erhöhte Aufmerksamkeit der gegebenen Frage zuzuteilen. Es ist empfehlenswert, die Nomenklatur aller TU zu bestimmen, der typisierten Projekte, der Sammlungen der typisierten Orte und der Konstruktionen, der Nachschlagewerke, wo die Extrakte aus den normativen Dokumenten u.ä. gebracht werden ist nötig es besonders die Ordnung der Anwendung TU auf den elektronischen Träger zu reglementieren, meinend, dass diese Dokumente den offiziellen Status in der Regel nicht haben. Außerdem gibt es immer die Möglichkeit, die Kopien TU vom Bildschirm des Rechners und so auszudrucken, die Bank nicht berücksichtigt TU zu erstellen.

Für die Annahme der Projektlösung und der Kontrolle seiner Qualität wird die identische Qualifikation gefordert. Im Unterschied zu jeder Tätigkeit in der Projektierung für die Durchführung der Qualitätsüberwachung der Projektlösung ist die höhere Qualifikation, als beim Vollzieher der Projektlösung nicht nötig: die Projektlösung zu kontrollieren ist es ins zweite Mal tatsächlich zu erfüllen. Deshalb bei der Planung der Projektarbeiten ist es auf die Kontrolle zweckmässig, nicht weniger 30% von notwendig allgemein der Aufwände des Werkes zu reservieren. Die Projektlösung, die, zum Beispiel, der Ingenieur entwickelt hat, soll auch der Ingenieur kontrollieren. Im übrigen, es kann machen und es gibt keinen Chefingenieur des Institutes, jedoch darin der Wirtschaftszweckmäßigkeit. Diese Besonderheit der Projektierung ist nötig es bei der Zuordnung der Vollmachten und der Verantwortung der Projektanten für die Qualität der Projektlösungen in den amtlichen Instruktionen zu berücksichtigen. Außerdem soll die Fachkraft, die die Qualitätsüberwachung der Projektlösungen verwirklicht, davon von den Leitern und den Vollziehern, fassend diese Lösungen sein.

Fehlen die Richtsätze der Dauer der Projektierung und des Arbeitsaufwandes der Projektarbeiten. Aus Mangel an solchen Richtsätzen in der PrO ist das Monitoring des Prozesses der Projektierung (insbesondere wie des schöpferischen Prozesses) und seine nachfolgende Verbesserung erschwert. Also soll in der PrO das System der Berücksichtigung tatsächlich der Aufwände des Werkes unbedingt existieren, auf deren Basis klärt sich der Arbeitsaufwand. Vom Projekt zum Projekt wird die vorliegende Basis und analysiert zu werden hinsichtlich der Verbesserung des Prozesses der Projektierung angesammelt werden. Im Folgenden wird solcher Mechanismus richtig erlauben, die Fristen des Ausführens der Arbeiten und das Laden der Produktionsunterabteilungen zu planen.

Geht der Prozess der Projektierung zur Zeit der Aufgabe Der Aufwände des Werkes dem Besteller nicht zu Ende, und dauert bis zur Aufgabe des aufgebauten Objektes in den Betrieb. Es handelt sich darum, dass die Projektdokumentation den geltenden Normen und den Regeln zum Zeitpunkt der Einführung des aufgebauten Objektes in den Betrieb entsprechen soll. Dazu sollen die Projektanten alle Veränderungen in Der Aufwände des Werkes prüfen, die im Verlauf der Aufbauarbeiten, sowie der Veränderung in der Sphäre der normativen Dokumentation entstehen. Diese Besonderheit gibt auf die Begrenzung des Prozesses der Projektierung sein Gepräge, d.h. Zu den angegebenen Grenzen gehört die Tätigkeit der Projektanten im Laufe des Ausführens der Aufbauarbeiten.

Bei der Bildung der Qualität der Projektlösung die Kontrolle, werden die Einschätzung, die Prüfung, die Analyse, Validierung und die Vereinbarung verwendet. Veranlassen vier Ersten Handlungen und die Vereinbarung die Schwierigkeiten für das Verständnis in der PrO, obwohl in der Regel nicht, wenn rechtmäßig zu sein, so demonstrieren die Projektanten die große Vielfältigkeit in den Deutungen dieser Handlungen. Was Validierung betrifft, so ist nötig es diese Handlung zu berichten.

Validierung Ц der Hinweis in der Projektdokumentation auf jene Projektlösungen, deren Qualität kontrolliert sein soll im Laufe des Baues oder des Betriebes des geplanten Objektes (bewertet in der Regel es ist, wird die Rolle der Projektanten bei der Realisierung der gegebenen Projektlösung im Laufe des Baues angewiesen). Die Notwendigkeit der Durchführung Validierung wird und in Baunormen und-regeln 12-01-2004 festgestellt, aber dabei wird andere Terminologie (in Baunormen und-regeln 12-01-2004 verwendet Уdie Organisation des BauesФ (der Punkt 4.4) wird die folgende Vorstellung über gegeben УValidierungФ Ц Уdas Verzeichnis der Arbeiten und der Konstruktionen, deren Kennziffern der Qualität die Sicherheit des Objektes beeinflussen und im Laufe des Baues unterliegen der Einschätzung der Übereinstimmung mit den Forderungen der normativen Dokumente und der Standards, die die beweise Basis der Beachtung der Forderungen der technischen Dienstordnungen sindФ) . Die Absage der PrO von Validierung Ц das Merkmal der technischen Stagnation mit allen folgenden davon Folgen für die Konkurrenzfähigkeit der Projektproduktion auf dem Markt.

So ist nötig es bei der Zusammenstellung des inneren Standards der Arbeit in erster Linie gerade auf die primären Forderungen Ц auf die Zweckmäßigkeit und die Einheitlichkeit zu orientieren, wenn auch es die Abweichungen davon (sogar gibt folgt nicht blind an den Forderungen Staatliche Standards festzuhalten). Andernfalls es sich ergibt, dass, das Flugzeug habend, bewegen wir uns darauf, wie auf dem Auto.

Die große Rolle in dieser Frage soll der Dienst normativen Kontrolle (spielen unbedeutend, sie sich in welcher struktureller Gliederung befindet, aber die Verbindung mit der Abteilung des CAD und den Projektanten soll unmittelbar sein): dort, wo das Tutorial der Standards in elektronischer Form notwendig ist, sie sollen, und dort eingeführt sein, wo sie schon veraltet gewesen sind, sie ist nötig es aus den Standards des Unternehmens auszuschließen. Die Standards darf man nicht einmal und vergessen sie entwickeln. Sie sollen entsprechend den laufenden Bedingungen ständig erneuert werden.

Schon kostet die Frage über die Steigerung der Arbeitsproduktivität seit langem Ц sie wird tatsächlich nicht erhöht. Aber wenn die Uhrzeit auf das Ausführen der Arbeit vergebens, zu vergeuden, die moderne PrO nur nicht zu verwenden auf Grund dessen, dass die Abgabedokumentation Staatliche Standards nicht befriedigt, zu standardisieren, die Arbeit in elektronischer Form zu organisieren, so wird die Arbeitsproduktivität sehr lange nicht wachsen.

Auch ist nötig es zu bemerken, dass die obengenannten Besonderheiten der Projekttätigkeit bei der Anwendung des Standards ISO in jeder konkret die PrO verschieden gezeigt werden können, und es ist nötig es bei der Entwicklung SMQ zu berücksichtigen.


Die Quellen:
1. Loza A. Standards: Was ist das? (der Teil 1)//CAD und des Zeitplans, #9, 2008. Ц S.50-51 [http://www.sapr.ru/article.aspx?id=19517&iid=902]
2. Loza A. Standards: Was ist das? (der Teil 2)//CAD und des Zeitplans, #10, 2008. Ц S.50-53 [http://www.sapr.ru/article.aspx?id=19640&iid=906]
3. Davidovich A., Platonov U., Rogatschew S. u.a. Die Entwicklung des standardmäßigen Herangehens an die Ausgabe der elektronischen Konstruktionsdokumentation in der PrO-Umgebung Autodesk//CADmaster, #2 (37), 2007 [http://www.cadmaster.ru/articles/article_24272.html]
4. Podolski M.S., Steptschenkow P.G. Features des Standards ISO 9001:2000 in den Projektorganisationen// Methoden des Qualitätsmanagements. Ц 2006. Ц #5. - S.8-11
Der Autor: „ел€бэнергопроект
Das Datum: 22.07.2009

Die Kommentare der Fachkräfte „ел€бэнергопроект:
Nein
—татьи

смета проектных работ
©„ел€бэнергопроект – проектные работыinfo@chepr.ru, 2007-2013
DRA.RU - проектирование сайта под ключ; системный администратор ќќќ «„ел€бэнергопроект»
√лавна€|ќ компании|—тратеги€|
 омпетенци€ / услуги| онтакты
—ертификат качества