The Web-site of design Company Chelyabenergoproekt in English   English
Home Der Post zu schreiben Karte
Сайт проектной организации Челябэнергопроект на русском языке   Русский




Création de site web société française Chelyabenergoproekt   Française

Projekte intellektuellen Fähigkeiten!
Unsere Neuheiten
22.12.2016 Glückliches neues Jahr!
Glückliches neues Jahr! Administration ...
30.12.2015 Glückliches neues Jahr!
Glückliches neues Jahr! Administration ...
21.12.2015 Glückliche Energie!
Glückliche Energie! Administration ...



Neuheiten Zweiges
объекты Ростехнадзора
AutoCAD Mechanical – CAD-optimale Lösung für die Entwicklung von Mechanismen und Maschinen
In diesem Papier betrachten wir ein System wie AutoCAD Mechanical CAD-optimale Lösung für die Entwicklung von Mechanismen und Maschinen.                                         

Heute geschehen im Maschinenbau die deutlichen positiven Veränderungen. Die ständige Vervollkommnung der CAD-Systeme trägt zum weiteren Fortschritt in dieser Sphäre bei. Die grundsätzlich neuen Wagen können zu den nie dagewesen kurzen Fristen jetzt erstellt werden. Die mächtige Software lässt zu, die Lösungen zu finden, die den Bedürfnissen des Bestellers vollständig entsprechen. Dank der Anwendung der neuen Methoden werden die Qualität und die Zuverlässigkeit der Lebensmittel erhöht, und die Kosten (wie auf die Projektierung, als auch auf die Produktion) sinken.

Von der Richtigkeit der Auswahl der CAD-Lösung hängt die Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens im Folgenden ab. Im gegenwärtigen Artikel werden einige grundsätzlich wichtige Aufgaben betrachtet, die man bei der Projektierung der Mechanismen und der Wagen entscheiden muss, und es wird die Übersicht angeboten Autodesk der Lösungen gegeben.

Wir betrachten, welche Projektierung es besser ist, auszuwählen: 2D, 3D oder beiden zusammen.

Die Mehrheit der Projektanten, die in der Projektierung der Mechanismen und die Wagen beschäftigt sind, verwenden die traditionellen Methoden des zweidimensionalen Zeichnens bis jetzt. Die räumliche Projektierung hat bestimmte Vorteile, aber in einigen Fällen bleibt das 2D-Herangehen die schnellere und rentable Lösung. Der typische Fall, wenn die Nutzung des 2D-Herangehens nach wie vor sehr wirksam ist, ist eine Bildung der flachen Schemen, der ähnlichen Themen, was in der Elektrotechnik, der Hydraulik, die Systemprojektierung verwendet werden. Außerdem kann sich die 2D-Projektierung als die optimalere Variante bei der Lösung solcher Aufgaben, wie die Unterbringung der Ausrüstung in der Abteilung erweisen.

Es ist das 2D-Herangehen bei der Nutzung früher als die angesammelten Daten besonders bequem. Viele Unternehmen verwendeten CAD jahrelang und bewahren jetzt eine Menge der Zeichnungen. Oft hat den Sinn, dieses Erbe im zweidimensionalen Regime zu bearbeiten, 3D für die neuen Projektentwicklungen abgegeben.

Auf dem Markt gibt es das System, ermöglichend dem Projektanten der Auswahl zwischen 2D – und der 3D-Projektierung: Autodesk Inventor Series enthält das System der 3D-Projektierung Autodesk Inventor und gegründet auf AutoCAD das Paket AutoCAD Mechanical, die speziell für die 2D-Projektierung entwickelt sind. Im Unterschied zu einigen anderen CAD-Systemen, ein Vorteil Autodesk Inventor Series ist, dass er zulässt sowohl in 2D, als auch in 3D zu arbeiten. Dabei mit 2D auf 3D übergehen es kann zu jeder Zeit.

Wir betrachten Projektierung in 3D der großen Montageorte.

Die Ausgezeichnete Produktivität – sogar bei der Projektierung der komplizierten Montageorte. Besteht der Statistisch durchschnittliche Wagen aus Hundert oder einigen Tausenden Details. CaD-cistema soll zu bearbeiten solche komplizierten Montagen verstehen, die höchste Produktivität speichernd. Andernfalls muss man den Wagen nach den Teilen entwerfen, die Vorteile der 3D-Projektierung verlierend.

Autodesk Inventor verwendet die ganz neue Technologie – die Segmentdatenbasis, zulassend, im Systemgedächtnis nur die tatsächlich verwendeten Details zu bewahren. Dank ihm gewährleistet das System die Schnelligkeit sogar bei der Arbeit mit den sehr komplizierten Erzeugnissen.

Die Genaue Kontrolle der Konflikte des Auferlegens und das Entdecken der zugelassenen Fehler. Bei der Projektierung der grossen Orte dem Benutzer sind die sicheren Tools der Visualisierung für die wirksame Abbildung des Projektes nötig. Außerdem ist auf dem frühen Stadium die Kontrolle der Konflikte, die vom Auferlegen veranlassen sind, oft bedingt davon notwendig, dass der Raum der Montage zwecks der Kompaktheit des Erzeugnisses beschränkt ist. In Autodesk Inventor kann der Projektant die Komponenten und die Orte hinsichtlich der Auferlegen automatisch prüfen. Der Prozess kann parallel mit dem Ausführen anderer Operationen gehen. Autodesk Inventor markiert die entgegengesetzten Komponenten und stellt die Auferlegen überall dar, wo sie sein können.

Die Integrierte Software für die kinematische Modellierung. In vielen Wagen sind die komplizierten kinematischen Prozesse vorhanden, deshalb die CAD-Systeme sollen die kinematische Analyse verwirklichen. In Autodesk Inventor kann der Projektant die abgesonderten Details entsprechend ihren Stufen der Freiheit und sofort bewegen, wie sehen es die verknüpften Details beeinflusst. In der Praxis ist solche Modellierung sowohl in 2D – als auch in der 3D-Geometrie möglich. Deshalb für die Analyse der komplizierten Bewegungen können sogar die 2D-Skizzen verwendet werden.

Die Beziehungen zwischen den Details. Sollen die Abgesonderten Details des Wagens gemeinsam arbeiten. So wenn beim Flansch sechs Öffnungen, die verknüpften Details ebensoviel haben sollen. In Autodesk Inventor werden sich diese Verhältnisse im Falle der nachfolgenden Veränderungen gemerkt. Zum Beispiel, wenn zwei Hälften des Körpers verbunden erklärt sind und in einem von ihnen werden die Veränderungen erzeugt, zweite ändert sich entsprechend erster automatisch.

Autodesk Inventor erfüllt die parametrische Modellierung, aber dank “der anpassungsfähigen Technologie” ist fähig, viel größer zu machen. Darin kann man die Beziehungen zwischen den Details auf dem Niveau Geometrien leicht bestimmen, zum Job der Angleichungen nicht herbeilaufend. Der Projektant gibt einfach auf, auf welche Weise die Details sollen koordiniert sein, und im Folgenden tauschen sie die Umfänge automatisch und werden in die richtige Lage gestellt.

Es ist offenbar, dass solche Technologie das Korrigieren in die Orte vereinfacht. Die abgesonderten Teile kann man unabhängig von der Ordnung ändern, in der sie entwickelt wurden. Man muss bemerken, dass insgesamt die anpassungsfähige Technologie nach der Einfachheit und der Flexibilität die traditionellen parametrischen Methoden übertrifft.

Die Projektierung der Orte oben nach unten oder unten nach oben. Geschieht die Arbeit in Autodesk Inventor unabhängig vom verwendeten Herangehen, ob die Projektierung des neuen Wagens oben nach unten, wenn Detaillierung auf das späte Stadium, oder ihre Bildung unten nach oben aufgrund der existierenden Details verschoben wird. Dank der Assoziativität wird aller unbedingt übereinstimmen: die Montage, die abgesonderten Details, sowie die Zeichnungen zusammen mit den Spezifikationen auf die Kosten der Materialien.

die Parallele Projektierung. Autodesk Inventor unterstützt die parallele Projektierung, das heißt lässt einigen Projektanten zu gleichzeitig an verschiedenen Teilen der Montage zu arbeiten, dass die Fristen der Projektierung wesentlich verringert. In Autodesk Inventor können die Benutzer die Teile der Montage gleichzeitig öffnen und, den laufenden Zustand der ganzen Montage sehen. Der Mechanismus der Sicherheit gibt das Recht auf die Aufnahme zu jedem konkreten Moment nur einem der Teilnehmer, dank wem die Kollegen die Arbeit einander nicht zufällig waschen können.

Die Verwaltung von verschiedenen Konfigurationen. Werden die Wagen in verschiedenen Konfigurationen oft ausgegeben. Oft ändern sich nur die abgesonderten Umfänge oder die Details dabei. In Autodesk Inventor kann man die geometrischen Varianten gerade aus der Arbeitstabelle generieren, die mit dem Dokument Microsoft Excel verbunden ist.

Die Dreidimensionale Abbildung. Die Hauptwürde der 3D-Projektierung – die Möglichkeit, das Projekt im Umfang zu sehen. Die elementare Vorbedingung – der schnelle graphische 3D-Motor. In Autodesk Inventor ist die sehr hohe Geschwindigkeit der Graphik erreicht. Der spezielle Motor OpenGL gewährleistet die schöne Produktivität dank der Optimierung der Zahl der Informationen, die auf den Bildschirm herausgeführt werden:
- Der augenblickliche Prozess der Vereinfachung vergrössert oder verringert die Zahl der Übungsplätze aufgrund des Zooms. Die viel zu kleinen Details werden einfach nicht dargestellt;
- Während der interaktiven Bewegungen (die Veränderung des Zooms, das Drehen) werden die Details in der verringerten Art dargestellt.

Das Projekt kann im Schnitt für das Erhalten der ausführlichen Art vorgeführt sein “der Innere” die Montagen.

Die Intuitiven Operationen. Mit Einer nur von der Technologie umzugehen es ist unmöglich. Was dem Sinn vom Hochtechnologiesystem, wenn die Schwierigkeit der Arbeit mit ihr ihre wirksame praktische Anwendung behindert? Um die Technologie produktiv zu machen, muss man ihre Fassbarkeit maximal der möglichen Zahl der Benutzer gewährleisten. Ein wichtiger Faktor der erfolgreichen Nutzung des CAD-Systems sind die Einfachheit und die intuitive Verständlichkeit bei der Arbeit. Gerade erweist es sich hier Autodesk Inventor auf das neue Niveau – schauen Sie an und überzeugen sich selbst.

Die Übereinstimmung der Zeichnungen den Standards. Die Projektierung unter Berücksichtigung der Standards – die notwendige Bedingung für die Produktion des Erzeugnisses und der Möglichkeit der Kontakte mit den Lieferanten. Die Umfänge, die Ausstattung der Oberflächen und die Zutritte enthalten die Informationen, die für die Herstellung und die Wechselwirkungen mit den Lieferanten notwendig sind. Die Zeichnungen, die aus den 3D-Modellen bekommen sind, sollen genau und sicher sein.

In Autodesk Inventor geschieht die Erzeugung der Produktionszeichnungen und der allgemeinen Blicke automatisch. Für Rekord der Umfänge gibt es die zahlreichen automatischen Funktionen, die erleichternd die Arbeit und die Uhrzeit sparen: das Erhalten der parametrischen Umfänge aus den Modellen, die automatische Anführung zur grundlegenden Linie, der Tabelle der Öffnungen usw. ist Record der Umfänge vollständig assoziativ: die Veränderungen, die zum Modell beigetragen sind, werden in den Zeichnungen automatisch widergespiegelt, und die Veränderungen in den Zeichnungen bringen zur Veränderung des Modells.

Die ausfallenden Arten oder Videos sind auch sehr nützlich, da man mit ihrer Hilfe die Arbeit des Wagens nicht den die technische Bildung habenden Menschen demonstrieren kann. Diese Eigenschaft gewährt die einzigartigen Möglichkeiten für die Herstellung der Instruktionen nach der Montage oder dem Betrieb.

Autodesk Streamline – das Mittel für den elektronischen Verkehr mit den Partnern und den Lieferanten. Es gewährleistet allen Teilnehmern der Entwicklung, einschließlich die Beschäftigten in anderen Organisationen, den Zugang auf die laufenden Projektdaten, einschließlich den 3D-Modellen und den 2D-Zeichnungen, durch das Internet. Der Zugang auf die laufenden Informationen hängt von der Uhrzeit und dem Platz nicht ab, was die Missverständnisse verhindert, hilft, die Uhrzeit und die Mittel zu sparen.

Die Nutzung der vorigen Nutzungsdauern. Setzen Viele Projektanten der Wagen und der Mechanismen fort, in den 2D-Systemen CAD zu arbeiten. In diesen Entwicklungen sind die bedeutenden Mittel verwirklicht: in erster Linie die Zeichnungen, und außerdem das Wissen der Projektanten und die Integration der CAD-Systeme in die Produktion. Deshalb enthält sich die Mehrheit der Gesellschaften des radikalen Übergangs mit 2D auf 3D. Sie fürchten sich, was die vorige Projektdokumentation nicht wirksam verwenden können, dass die großen Aufwände nicht Umschulung gefordert werden werden, dass man alle Prozesse revidieren muss, die früher mit den 2D-Zeichnungen verbunden sind. Obwohl im langfristigen Plan des Vorteiles 3D offensichtlich sind, es existieren die Befürchtungen, dass der Übergang auf 3D die viel zu großen Bemühungen fordern wird.

Wenn das Problem gerade darin, Autodesk Inventor Series Ihnen die zweifellosen Vorteile gewährt.

Ist Erstens wichtig, so werden Ihre vorigen 2D-Nutzungsdauern im 3D-Mittwoch optimal verwendet sein. In Autodesk Inventor werden die Zeichnungen aus AutoCAD viel besser, als in anderen Systemen importiert. Der Grund ist offensichtlich: beide Systeme sind von der Firma Autodesk entwickelt, die das Format DWG eingeführt hat. Infolge Autodesk Inventor enthält die idealen Möglichkeiten der Lektüre der Zeichnungen in DWG. Zum Beispiel, man kann zu existierend ergänzen “statisch” der 2D-Geometrie ist es die Parameter oder einfach, sie zu ändern; oder die existierende 2D-Geometrie in 3D zu übersetzen und, ihren Ausgangspunkt für die neuen Projekte zu machen.

Zweitens kann man die 2D-Zeichnungen aus den Projekten bekommen, die in Autodesk Inventor erfüllt sind. Es kann man wie im Format Inventor, als auch mittels des Exportes im Format AutoCAD machen.

Man kann auch die Zeichnungen im Format AutoCAD Mechanical bekommen, dabei werden alle Abkommen über die Schichten u.a.m. beachtet sein.

So wird die Integration Ihrer existierenden zweidimensionalen Welt in den neuen 3D-Mittwoch einfach gehen. Von Ihnen wird die volle Umschaltung auf die Arbeit in 3D nicht gefordert. Im Gegenteil, Sie können die Arbeit im gewohnheitsmäßigen 2D-Mittwoch fortsetzen, die Vorteile 3D wunschgemäß verwendend.

“Intellektuell” die Tools der Projektierung. Autodesk Inventor gewährt die Reihe der Möglichkeiten, die noch mehr zu vereinfachen den Prozess der Projektierung zulassen: iFeatures, iParts und iMates.

iFeatures verwendend (kann intelligent einführen Features), jeder Benutzer in, das Projekt die Elemente, die einheitliche Linie programmierend. Das Wesen darin, dass man die Details, die für die Gesellschaft spezifisch sind, in Form von eine Art speichern kann “die Bibliotheken des Wissens”. Die nochmalige Nutzung solcher Elemente spart die Uhrzeit und erhöht die Stufe der Standardisierung der Projekte.

Die Montage der abgesonderten Details wird erleichtert, iMates (dankend “der klugen Beschreibung der Gelenke”). Die geometrischen Verhältnisse werden in den Daten des konkreten Details bewahrt. Beim Einschalten in die Montage des Details finden die richtige Position selbst.

Mit der Hilfe iParts kann der Benutzer die Bibliothek der oft verwendeten Details erstellen. Die Parameter kann man abändern, was iParts ein ideales Tool für die Bildung der Familien der Details macht.

Außerdem nimmt Autodesk Inventor die große Bibliothek der Normteile, einschließlich grubenbau- (die Schrauben, die Bolzen), sowie der Scheiben und der Lager auf.

Die Eingebauten Anwendungen. Spielen die Details aus dem Blattmetall die bedeutende Rolle in vielen Wagen. Deshalb in Autodesk Inventor sind die Mittel für die Arbeit mit ihnen eingebaut. Die Software, hat die eingebauten Bausteine für die Projektierung der Details aus dem metallischen Blatt seinerseits. Alle ähnlichen Details können in Autodesk Inventor erstellt werden.

Autodesk Inventor wurde wie das offene System von Anfang an gebaut. Bei ihrer Entwicklung wurde berücksichtigt, dass keine Gesellschaft das allumfassende System erstellen kann “für alle und für jeden”. Auodesk immer verließ sich auf die enge Zusammenarbeit mit den äusserlichen Partnern, die Autodesk Inventor ausgedehnt haben, die Funktionen ergänzt.

Das Hauptergebnis solcher Strategie – Autodesk Inventor Certified Applications Program. Die Partner AICAP arbeiten auf verschiedenen Gebieten: die Berechnungen, die komplizierte Projektierung aus den Blattmaterialien, die Datenbearbeitung, die Verwaltung der Produktion. Die Anwendungen AICAP sind mit Autodesk Inventor assoziativ, beim Korrigieren ins 3D-Modell werden die in sie eingehenden Details nachgerechnet.

In Ergänzung zu den Interfaces SAT, IGES und STEP, unterstützt Autodesk Inventor, bieten die Partnergesellschaften die zusätzlichen Interfaces zu anderen CAD-Systemen an: CATIA, Unigraphics usw.

Autodesk Inventor bietet auch die Interfaces zu verschiedenen Systemen EDM/PDM und ERP, zum Beispiel, SAP an.

Andere wichtige Kriterien bei der Auswahl des CAD-Systems. Bei der Auswahl des CAD-Systems hat den Sinn, nicht nur die Funktionalität des Programms, sondern auch die strategischen Aspekte zu berücksichtigen. Ist allen wichtiger, was hinter der Software kostet: die Macht, die Erfahrung und zukünftig der es entwickelnden Firma!

Bei Autodesk mehr 5 Mio. Benutzer in der ganzen Welt. Solche riesige Anwenderbasis garantiert den fortlaufenden Prozess der Vervollkommnung der Software Autodesk.

Es wird selbst wenn davon bestätigt, dass die Gesellschaft Autodesk den bedeutenden Teil der Einkünfte in die Forschungen und die Entwicklung der Produktion investiert.

Autodesk Inventor Series – die richtige Auswahl für den Projektanten der Wagen und der Mechanismen

Wegen des schnellen technologischen Fortschritts des Vergleiches nur nach den abgesonderten Kennziffern und den Eigenschaften nicht genug. Es geben noch etwas Aspekte, nach denen Autodesk Inventor Series bestimmte Vorteile vor anderen Systemen hat. Kurz werden wir über sie erwähnen:
- die mächtigen Mittel der Bildung der Zeichnungen;
- die optimale Arbeit mit den grossen Montagen;
- der flexible Produktionsprozess: Autodesk Inventor Series unterstützt sowohl 2D, als auch 3D;
- die Leichtigkeit im Studium, der Einführung und der Nutzung des Systems;
- die anpassungsfähige Modellierung gewährt mehr Möglichkeiten, als parametrisch;
- die eingebauten Mittel AutoCAD Mechanical und AutoCAD;
- der optimale Verkehr innerhalb der Gesellschaft des Benutzers, sowie mit den Partnern und den Lieferanten.


Die Quellen:
1. Die optimale CAD-Lösung für die Projektierung der Wagen und der Mechanismen//CAD und des Zeitplans, #3, 2003 [http://www.sapr.ru/article.aspx?id=7146&iid=287]
2. Die optimale CAD-Lösung für den Maschinenbau//CAD/CAM/CAE Observer, #2 (20), 2005 [http://www.cadcamcae.lv/hot/AD_n20_p56.pdf]
Das Datum: 22.07.2009

Die Kommentare der Fachkräfte Челябэнергопроект:
Nein
Статьи

смета проектных работ
©Челябэнергопроект – проектные работыinfo@chepr.ru, 2007-2013
DRA.RU - проектирование сайта под ключ; системный администратор ООО «Челябэнергопроект»
Главная|О компании|Стратегия|
Компетенция / услуги|Контакты
Сертификат качества