The Web-site of design Company Chelyabenergoproekt in English   English
Home Der Post zu schreiben Karte
Сайт проектной организации Челябэнергопроект на русском языке   Русский




Création de site web société française Chelyabenergoproekt   Française

Projekte intellektuellen Fähigkeiten!
Unsere Neuheiten
22.12.2016 Glückliches neues Jahr!
Glückliches neues Jahr! Administration ...
30.12.2015 Glückliches neues Jahr!
Glückliches neues Jahr! Administration ...
21.12.2015 Glückliche Energie!
Glückliche Energie! Administration ...



Neuheiten Zweiges
объекты Ростехнадзора
Design als Teil des Investitionsvorhabens
Das Thema des Artikels – Projekt-Management-Tools von industriellen Prozessanlagen und der dazugehörigen Infrastruktur.                                   

Die Konkurrenzfähigkeit und die Effektivität der Projektorganisation – jene Superaufgabe, die die Ideen vieler Artikel untergeordnet sind.

Unter den informativen Systemen verschiedener Bestimmung, ohne die es unmöglich ist, die Arbeit der modernen Projektorganisationen vorzustellen, dem Managementsystem die Projekte gehört die Schlüsselrolle. Es wird angenommen, dass jene Projektorganisation wirksam ist, die für den Besteller wirksam ist. Und der Besteller bewertet die Arbeit Designer im Kontext der Anlageprojekte wie bekannt.

Wir betrachten das Anlageprojekt und seine Realisierung.

Unter dem Anlageprojekt verstehen wir die unternommene Handlung, die eingeleitete vom Besteller-Investor und auf die Errungenschaft eines bestimmten Nutzeffektes auf Kosten von der Modernisierung gerichtet ist, der Erweiterung oder des neuen Baues der Leistungsfähigkeiten. Das Anlageprojekt wird unter den Bedingungen der Beschränkungen nach der Uhrzeit und dem Budget, folgend der technisch-ökonomischen in sein Grundlage gelegten Begründung realisiert. Jedes Anlageprojekt ist ein Komplex der angeordneten Veranstaltungen, die wie von den Auftragnehmer erfüllt werden, als auch dem Besteller in einigen Tätigkeitsbereichen, und zwar:
- die verwaltungsrechtliche Versorgung des Projektes;
- die Vorbereitung der Projekt- technischen und Wirtschaftsdokumentation;
- die Organisation der Lieferungen der Ausrüstung und der Bauteile;
- das Ausführen bau- und der Einstellungsarbeiten;
- die annahme- und Ausgabeveranstaltungen, die Inbetriebsetzung, die Errichtung auf die Grundbestände.

Das Anlageprojekt in aufgegeben und in der Regel genug die gedrängten Termine möglich nur beim parallelen Ausführen der aufgezählten Prozesse zu realisieren. Für die Projektorganisation bedeutet diese Situation, dass:
- die Ursprungsdaten werden vom Besteller nicht sofort und in vollem Umfang, und den Teilen schon auf dem Hintergrund der Projektarbeiten gewährt sein;
- der Besteller, den vollen Abschluss der Projektarbeiten nicht erwartend, wird die Ausgabe bestimmter Teile der Projektdokumentation fordern.

Noch mehr entsteht als komplizierte Situation, wenn zu den Projektarbeiten etwas Projektorganisationen herangezogen werden und entsprechend wird die Organisation des informativen Austausches nicht nur mit dem Besteller, sondern auch mit den Zulieferbetrieben gefordert. Das Anlageprojekt wird in den aufgegebenen vorübergehenden Grenzen vorbehaltlich der deutlichen Koordination der Handlungen aller Teilnehmer, auf dem allgemeinen Kalenderplan des Ausführens der Arbeiten gegründet ist und die privaten Kalenderpläne jedes der Partner realisiert.

Interessiert für der erfolgreichen Realisierung der Projekte kommt der Besteller früh oder zum Verständnis spät, dass ihm die Ausgangsinformationen für die eigenen informativen Systeme der Finanzplanung und Budgetierung, der materiell-technischen Versorgung notwendig sind. Wie die Untersuchung – das Erscheinen seitens des Bestellers der spezifischen Forderungen zur Projektdokumentation: die Kostenpläne und die Spezifikationen der Ausrüstung sollen Designer nicht einfach in elektronisch, und in den relationale Format, das heißt sofort wie die Datenbasis ausgegeben werden.

Wir betrachten Projektierung wie den Teil des Anlageprojektes.

Es ist offenbar, dass die Informationstechnologien – DBMS erhöhen, das CAD, der elektronische Dokumentendurchlauf – die Effektivität der abgesonderten Operationen, jedoch der Lauf der Entwicklung des Projektes hängt vom Vorhandensein der Mittel der Automatisierung viel weniger, als von der Wechselwirkung mit dem Besteller und den angrenzenden Organisationen insgesamt ab.

Fach- arbeitet die Projektorganisation, dessen Produktion die technische Dokumentation nach den neuen industriellen Objekten darstellt, unter den Bedingungen des äusserlichen Anlageprojektes immer. Deshalb Designer soll der innere Plan der angeordneten Veranstaltungen, die auf die Befriedigung der Abfragen des äusserlichen Anlageprojektes unter den Bedingungen der aufgegebenen Finanzierung und die aufgegebenen Fristen der Ausgabe der Teile der Projektdokumentation gerichtet sind vorbereitet sein.

Vom Gesichtspunkt der Projektorganisation sind die folgenden Führungsaufgaben vom Projekt aktuell:
- die Planung der Ereignisse des äusserlichen informativen Austausches;
- die Planung der Ereignisse des inneren informativen Austausches;
- die Planung der Projektarbeiten;
- die Planung des Ladens des ingenieurmässigen Personals;
- die Planung der physischen Leistung der Projektdokumentation;
- die periodische Berücksichtigung des tatsächlichen Fortschritts der Projektarbeiten, wie nach der Dokumentation, als auch nach dem informativen Austausch mit nachfolgend Umschuldung des bis zum Herunterfahren bleibenden Teiles.

Wir betrachten eine Kalenderplanung der Projektarbeiten und der Ereignisse.

Wir betrachten eine Prozedur der Planung. Die Dekomposition der Arbeiten (das vereinfachte Schema):
1. Die äusserlichen Ereignisse des Projektes.
  1.1 Eingehende Informationen vom Besteller und den Zulieferbetrieben.
  1.1.1 Abschnitte des Projektes.
  1.2 Stammende Informationen.
  1.2.1 Abschnitte des Projektes.
2. Die Gliederungen der Projektorganisation.
 2.1 Abschnitte des Projektes.
  2.1.1 Eingehende Ereignisse des inneren informativen Austausches
  2.1.2 Projektarbeiten.
  2.1.3 Stammende Ereignisse des inneren informativen Austausches.

Die äusserlichen Ereignisse des Projektes reihen sich in den Kalenderplan laut Angaben der zweiseitigen Dokumente und der offiziellen Korrespondenz ein, in der die Fristen dieser Ereignisse ernannt werden.

Der innere informative Austausch wird aufgrund der geltenden Dienstordnung der Projektarbeiten ursprünglich geplant, und dann wird entsprechend den Besonderheiten jedes entworfenen Objektes berichtet.

Alle Ereignisse des informativen Austausches (wie äusserlich gedeutet, als auch inner nicht) werden wie die Meilensteine des Projektes, haben der Dauer, an ihm werden die Ressourcen nicht befestigt.

Der Bestand der Projektarbeiten klärt sich individuell nach jedem Abschnitt des Projektes so, um den folgenden Anforderungen zu entsprechen:
- die Zahl der Arbeiten soll minimal, aber dabei, verschiedene technologische Etappen widerzuspiegeln, wenn es diese (die Berechnungen gibt, die Modellierung, die Auswahl der Ausrüstung, die Entwicklung der Schemen usw.) sein;
- die Titel der Arbeiten sollen den Inhalt der Projektdokumente nach Möglichkeit widerspiegeln, die nachher zu ihm befestigt sein werden;
- die Arbeiten sollen die Vorgänger unter den eingehenden Ereignissen, der Anhänger unter den Stammenden haben.

Der allgemeine Blick des Arbeitsfensters der Software Open Plan


Es ist zweckmässig, den Job der unmittelbaren Beziehungen zwischen den Arbeiten im Abschnitt zu vermeiden, am nächsten Schema festhaltend:

das Eingehende Ereignis des Abschnittes-> die Projektarbeit-> Das stammende Ereignis des Abschnittes.

Wenn zwei Projekt- Arbeiten im Kalenderplan die Verbindung der Art haben “das Ende-Anfang” und zwischen ihnen gibt es keine stammende Ereignisse, so ist im gegebenen Ort die Struktur ungerechtfertigt kompliziert und solches Paar Arbeiten ist nötig es zu vereinigen.

Die Dauer der abgesonderten Projektarbeiten klärt sich von zwei unabhängigem Herangehen:
- Ressourcen- – nach der Zahl und der Qualifikation der Vollzieher;
- Kalender-, wenn der Arbeit der Zeitraum gewährt sein kann, der mit den vorangehenden und nachfolgenden Ereignissen bestimmt wird.

Wir betrachten die Ressourcen des Projektes.

Es geben zwei Arten der Ressourcen, deren Bewegung vom Kalenderplan berücksichtigt werden kann: die Ressource, die für das Ausführen der Arbeiten herangezogen wird, – das ingenieurmässige Personal; die Ressource produziert – der Wert. Wir sagen “kann berücksichtigt werden ”aus diesem Grund, dass die Arbeit mit den Ressourcen auf die Ordnung die Aufgaben der Planung der Arbeiten und der Reflexion des tatsächlichen Fortschritts kompliziert. Für die Projektorganisation, die die Einführung der Regelungsmitteln die Projekte beginnt, hat den Sinn die ursprüngliche Fehlersuche der Arbeit eigentlich mit den Kalenderplänen.

Bevor die Vollzieher zu den Projektarbeiten zu ernennen, ist nötig es die Struktur der Ressourcen, die die planmäßige Struktur der am meisten Projektorganisation widerspiegelt vorzubereiten. Sollen der Bestand der Abteilungen, der spezialisierten Teams, die Anzahl der Fachkräfte für die Niveaus der Qualifikation (die Hauptsachen, die führen, älter, gewöhnlich) widergespiegelt sein. Der Qualifikationsbestand der Vollzieher für jede Arbeit klärt sich gleichzeitig mit dem Bestand der Arbeiten. Es sollen die Informationen über das in der Uhrzeit verteilte Bedürfnis des Projektes in den Fachkräften im Endeffekt gebildet sein, die und dem summarischen Arbeitsaufwand des Ausführens des Projektes verteilt sind. Wenn in der Projektorganisation die Praxis der Kalenderplanung aller Projektarbeiten unter Berücksichtigung des Bedürfnisses nach den Ressourcen behauptet werden wird, bekommt solche Organisation das mächtige Leitungsinstrument, das auf der Ressourcenplanung gegründet ist.

Die Monatsdurchschnittanzahl der Fachkräfte der Abteilungen, die im Projekt beschäftigt sind


Noch mehr stellt als komplizierte Aufgabe die Reflexion im Kalenderplan der Dynamik der Leistung der Projektdokumentation vor. Die Bestimmung auf die Projektarbeiten der wertmässigen Ressource oder der Leistung spiegelt die Tatsache wider, dass der Besteller von Designer vor allem die Projektdokumentation erwartet. Der Wert des Projektes kann sich in den abstrakten Einheiten (zum Beispiel, im angeeigneten Arbeitsaufwand) ausprägen, wenn den Investor und die Führung der Projektorganisation nur die relativen Kennziffern interessieren, aber man kann die Leistung des realen Wertes des Projektes planen, was der Projektorganisation ermöglicht die Wirtschaftsanalyse der Tätigkeit zu erfüllen.

In der Praxis kann und solche Sachlage, wenn in den Vertragsbedingungen der Besteller als Mittel der Kontrolle über den Lauf der Entwicklung des Projektes die monatliche Überlassung der Projektorganisation des Berichtswesens über die tatsächliche Leistung der Projektdokumentation in der Gegenüberstellung mit planmässig (so wie auch die Überlassung der Daten über tatsächlich Arbeitseinsatz nach dem Projekt in der Gegenüberstellung mit planmässig vorsieht) sein vorhanden.

Die planmässige und tatsächliche Leistung nach dem Projekt zu rechnen es ist nur aufgrund der ausführlichen Berücksichtigung der zur Ausgabe geplanten Projektdokumentation möglich. Von den Mitteln DBMS entwickelt sich die Datenbasis, die enthält:
- die Struktur der Projektorganisation;
- die Struktur der von der projekt- Organisation ausgegebenen Projektabschnitte;
- das Verzeichnis der Dokumente, die jeden Abschnitt bilden, mit dem Hinweis des Anteiles des Wertes jedes Dokumentes im Wert des Abschnittes;
- das Verzeichnis der Meilensteine der Bereitschaft des Dokumentes (ist begrifflich fertig, ist für die Durchsicht fertig, ist vom Vollzieher ausgegeben, ist von der Abteilung ausgegeben, ist hypom behauptet, ist zur Abfahrt dem Besteller fertig);
- die Gegenüberstellung des Prozentes der Bereitschaft jeder Art des Dokumentes den angegebenen Meilensteinen;
- der Bestand der Dokumentation nach dem konkreten Projekt, die Zuordnung des Wertes nach den Dokumenten;
- die Tabelle der Beziehungen der Dokumente mit den Arbeiten des Kalenderplanes.

Die Dokumente verbinden sich mit den Arbeiten des Kalenderplanes von der Beziehung “viele-zu-viele” – mit dem Hinweis der Stufe der Bereitschaft, die jedes Dokument von den Herunterfahren jeder Projektarbeit erreicht. So bestimmen wir die Zunahme des Wertes des Projektes auf jeder Arbeit und, diese Größe zur Arbeit wie wertmässig die Ressource ernannt, bekommen wir die Dynamik der Steigerung des Wertes der produzierten Dokumentation.

Dieses Herangehen ist auf der vom System Open Plan gewährten Möglichkeit der Sicherung aller Daten des Projektes in den Tabellen ausgewählt mit dem Benutzer DBMS mit der geöffneten und gut dokumentierten Struktur der Daten gegründet.

Die Berücksichtigung der tatsächlichen Leistung der Projektdokumentation ist ein Sonderfall der Aufgabe, in der es erforderlich ist, die planmässige und tatsächliche Zuordnung in der Uhrzeit der Kennziffern, die nicht das eigene Anbinden zur Zeitbasis haben zu bekommen. Solches Problem entsteht auf einem beliebigen gegenständlichen Gebiet auf der Grenze der technologischen Planung und der Wirtschaft. Das ähnliche Herangehen kann man auch für die Bestimmung der Planziffern der Aneignung und der Aufwände in der Investitionstätigkeit bei der Planung der selben Anlageprojekte verwenden.

Wir betrachten eine Berücksichtigung des tatsächlichen Fortschritts der Projektarbeiten.

Von der Entwicklung der Kalender- und Ressourcenpläne fängt die Verwaltung des Projektes nur an. Während der ganzen Periode des Ausführens der Projektarbeiten soll in der Projektorganisation die Prozedur der Gebühr und der Datenbearbeitung über den tatsächlichen Fortschritt der Projektarbeiten monatlich erfüllt werden. Seine Größe klärt sich vom Fortschritt der verbundenen Dokumente, der, sich mittels der Auffüllung von den Vorgesetzten der Projektabteilungen der speziellen Frageformen seinerseits versammelt. Die Daten über den Fortschritt der Dokumente sind der Subjektivität entzogen, da die Einschätzung nur nach einigen fixierten Meilensteinen möglich ist.

Die Erfahrung führt vor, dass die Ereignisse des informativen Austausches, das vom Kalenderplan vorgesehen ist, fortschreiten (oder schreiten) genug unabhängig von den Projektarbeiten nicht fort und die Daten über den tatsächlichen Zustand der eingeplanten Ereignisse ist nötig es zu berichten. Beim Ausführen der aufgezählten Handlungen wird sich das Bild des Zustandes des Projektes bilden es ist wie im Teil der tatsächlichen Leistung, als auch im Teil der bleibenden Dauer der Arbeiten vollkommen objektiv.

Die Kennziffern der eingeplanten und tatsächlichen Leistung der Projektdokumentation


Wir betrachten eine Integration der Regelungsmitteln die Projekte in die informative Infrastruktur der Projektorganisation.

Das Managementsystem die Projekte soll mit anderen informativen Systemen, die in der Projektorganisation funktionieren, vor allem – mit dem System des Dokumentendurchlaufes zusammenwirken.

Vom Gesichtspunkt der Verwaltung des elektronischen Dokumentendurchlaufes (manchmal nennen es als die Verwaltung der Projektdaten) wird das Projektdokument mit der Route und dem Lebenszyklus charakterisiert. Die Route spiegelt die Bewegung des Dokumentes nach den Unterabteilungen der Projektorganisation, und den Lebenszyklus – die Veränderung des Status des Dokumentes wider. Es wird jetzt klar sein, wie viel gemeinsam in den Aufgaben des Dokumentendurchlaufes und die Verwaltung der Projekte auch als diese Systeme wesentlich ist bereichern einander:
- die Route ist eine Bewegung des Dokumentes nach den Arbeiten und den Ereignissen des Kalenderplanes;
- der Lebenszyklus – die Reflexion der Meilensteine der Bereitschaft des Dokumentes.

Das Managementsystem die Projekte gibt dem System des Dokumentendurchlaufes die Daten über die planmässigen Fristen der Verschiebung des Dokumentes oder die Veränderung seines Status, und der Dokumentendurchlauf teilt die Ist-Daten seinerseits mit, die die Reflexion bei der Berechnung der Kennziffern des Fortschritts finden. Wenn in die Grundlage solcher Wechselwirkung allgemein DBMS gelegt ist, so kann die Arbeit der Projektorganisation am Projekt nach dem Verhältnis des planmässigen und tatsächlichen Sachstandes analysiert sein.

Wir betrachten die spezialisierten Anwendungen für die Gebühr der Projektinformationen.

Bei der Einführung der Managementsysteme die Projekte Engpass wird die Gebühr der Ist-Daten über den Zustand der Arbeiten. Der Grund – in der Unmöglichkeit oder der Unzweckmäßigkeit der Softwareeinstellung der Verwaltung der Projekte auf einer Menge jener Arbeitsplätze, wo sich die notwendigen Informationen entwickeln. Für solche Fälle werden entwickelt und es dringen sich die spezialisierten Anwendungen mit dem minimalen Satz der Funktionen und dem unkomplizierten Interface, das dem Benutzer einzuführen in die Basis die geforderten Daten zulässt – zum Beispiel, über den Fortschritt der Projektdokumente ein.

Das Beispiel der Anwendung für die Datensammlung dem tatsächlichen Fortschritt der Projektdokumentation


Wir betrachten die Vorbereitung der Projektorganisation auf die Teilnahme am Tender nach der Entwicklung des nächsten Projektes.

Sehr verantwortlich für die Projektorganisation ist der Moment, wenn sie die Lösung über die Teilnahme am neuen Projekt fasst oder bekommt die Bestellung auf die Entwicklung des neuen Projektes.

Wenn in der Projektorganisation die Praxis der Kalender- und Ressourcenplanung der Arbeiten eingeführt ist, so erscheint die Möglichkeit der Analyse des neuen Projektes vom Gesichtspunkt seiner Realisierbarkeit nach den Fristen und den Vollziehern., Damit diese Analyse schnell und ohne Ablenkung der Fachkräfte in den Abteilungen erfüllt wurde, es ist zweckmässig, die vorläufig entwickelten Vorlagen der Kalenderpläne der Projektierung der typisierten Objekte zu haben. Natürlich, die Projektarbeiten solcher Vorlage sollen die Daten über das Bedürfnis nach den ingenieurtechnischen Ressourcen enthalten: dann wird die Vereinigung des neuen Projektes mit den Erfüllten vorführen, nach welcher Art der Ressourcen und in welcher Kalenderperiode die Überlastung möglich ist.

Wir betrachten eine Familie der Programmpakete Welcom für die Verwaltung der Projekte.

Zur Zeit gehen in diese Familie der Lebensmittel ein:
- Open Plan – das System der Kalenderplanung und der Kontrolle, vorbestimmt für die Verwaltung der Realisierung wie der abgesonderten Projekte, als auch der komplizierten Projektprogramme rechtzeitig und im Rahmen des Budgets;
- Cobra – das Managementsystem das Budget der Projekte, zulassend zu planen und den Wert der Realisierung des Projektes zu kontrollieren, sowie, die Analyse durchzuführen und, den Lauf des Ausführens des Projektes aufgrund der Kennziffern des angeeigneten Umfanges vorherzusagen;
- WelcomHome – das Web-ausgerichtete Tool für die Bildung des virtuellen Büros des Projektes, erlaubend wesentlich, die Qualität der Kommunikationen zwischen den Mitgliedern der verteilten Mannschaft bei der gemeinsamen Arbeit am Projekt zu erhöhen.

Eine Besonderheit der Familie der Lebensmittel Welcom ist ihre enge Integration untereinander, sowie die offene Architektur und die reichen Möglichkeiten nach dem Datenaustausch mit anderen Anwendungen. Es lässt zu, die wirksamen Managementsysteme die Projekte auf den Unternehmen mit der schon ausgeprägten informativen Infrastruktur zu bauen.

Zugrunde des Herangehens Welcom an die Konstruktion des Einheitssystems der Verwaltung der Projekte auf dem Unternehmen liegt die Bildung der integrierten Lösung. Es meint, insbesondere das Vorhandensein des einheitlichen Aufbewahrungsortes der Daten des Projektes und den Zugang auf diese Daten aus verschiedenen Anwendungen entsprechend den Zugriffsrechten und der Rolle des Benutzers im Projekt. Wobei der Zugang wie im lokalen Netz möglich ist, als auch ist durch Internet entfernt.

Die Familie der Lebensmittel Welcom im Einheitssystem der Verwaltung der Projekte


Wir betrachten Open Plan – das Mittel der Kalenderplanung und der Kontrolle.

Traditionell bildet die Grundlage der Managementsysteme die Projekte die Software (die Software) der Kalenderplanung und der Kontrolle. Zur Familie Welcom gehören zwei Versionen der Software der Kalenderplanung: professionell – Open Plan Professional und tisch – Open Plan Desktop.

Sowohl professionell, als auch tisch- schließen die Versionen Open Plan die folgenden traditionellen Funktionen der Kalenderplanung vor allem ein:
- die Entwicklung der strukturellen Dekomposition der Arbeiten des Projektes und der Netzzeitpläne;
- die Berechnung und die Optimierung der Kalenderpläne unter Berücksichtigung der Beschränkungen auf die Ressourcen;
- die Entwicklung der Zeitpläne des Bedürfnisses des Projektes in den Ressourcen;
- die Observation des Laufs des Ausführens der Arbeiten und der Vergleich des laufenden Zustandes mit dem Ausgangsplan;
- die Überlassung des Berichtswesens nach dem Projekt.

Beide Versionen arbeiten mit der einheitlichen Datenbasis des Projektes (was die volle Vereinbarkeit nach gegeben bedeutet), verfügen über die ähnliche Funktionalität und das Interface.

Ein Hauptunterschied Open Plan Professional von der Tischversion ist das Vorhandensein der Funktionen der Multiprojektplanung und der Kontrolle, sowie der spezialisierten Mittel der Anpassung der zusätzlichen Felder der Datenbasis des Projektes, der typisierten Prozeduren der Arbeit mit den Daten, der Bildschirme und der Berichte des Systems.

Die Benutzer Open Plan Desktop bekommen zur Verfügung alle Mittel für die Bildung der Projekte, der Entwicklung und der Optimierung der Kalenderpläne unter Berücksichtigung der Beschränkungen auf die Ressourcen, der Verwaltung von ihnen im Laufe der Realisierung, des Berichtswesens, aber haben den Zugang auf die Reihe der Prozeduren der Anpassung nicht.

So ist Open Plan Desktop in erster Linie auf die Manager ausgerichtet, die für die abgesonderten Projekte antworten (der Umfang der Projekte ist tatsächlich nicht beschränkt), und Open Plan Professional ist ein Tool der Manager, die für die Multiprojektverwaltung antworten, gewährleistend die Konsolidierung und die Vereinbarung der Daten nach einigen Projekten. Außerdem wird die professionelle Version von den Fachkräften für die Verwaltung der Projekte für die Entwicklung der Vorlagen der Berichte des Unternehmens und der Anpassung der Arbeitsplätze verwendet. Die Besitzer der Tischversionen werden die Anpassungen benutzen, die für sie in der professionellen Version erstellt sind.

Die Architektur des Systems, verwendend zwei Version der Software gewährleistet im Rahmen der Organisation, die klare Wechselwirkung der strategischen und taktischen Tools, die in den Gesellschaften auf verschiedenen Niveaus der Verwaltung verwendet werden, und erlaubt wesentlich, den Gesamtwert der Lösung zu verringern.

Das Typisierte Schema der Nutzung Open Plan in der Projektorganisation


Für die Projektorganisationen, die die Projekte verwalten müssen, das besondere Interesse stellt die folgende Schlüsselfunktionalität Open Plan vor:
- die Mittel der Modellierung und der Optimierung der Nutzung der Ressourcen im Projekt;
- die Möglichkeiten der Modellierung der grossen Projekte;
- die Mittel der Multiprojektplanung und der Kontrolle;
- die Möglichkeiten der Anpassung der Arbeitsplätze der Benutzer;
- die offene Architektur.

So werden wir die Vorteile bemerken, über die die Projektorganisation verfügt, die die Methodologie und die Regelungsmitteln die Projekte einführte:
- das gegenseitige Verständnis mit dem Besteller, die Fähigkeit, ihm die qualitativ neue Dienstleistung, und zwar nicht einfach die technische Dokumentation, aber die informative Basis für die Verwaltung des Anlageprojektes zu gewähren;
- das Herangehen an die Teilnahme am Tender nach Ausführen des Projektes, gegründet auf den glaubwürdigen Einschätzungen der eigenen Möglichkeiten;
- die Bereitschaft zur Erweisung der engineering Dienstleistungen für einen beliebigen Besteller, das heißt und in diesem Fall, wenn das Vorhandensein beim Projektanten der Technologien der Verwaltung der Projekte eine unbenehmbare Bedingung ist.


Die Quellen:
1. Grigoriev G., Lissizyns N. Design Institute in das Investitionsvorhaben//CADmaster, #5 (15), 2002 [http://csf.ru/file/zrrOIxqmqKMwYqPf8295829/cm_15_proekt_institut.pdf]
2. Likharev S. Open Plan und andere: die Familie der Programmpakete Welcom für die Verwaltung der Projekte//Direktor IS, #10, 2001 [http://www.osp.ru/cio/2001/10/171919/]

Der Autor: Челябэнергопроект
Das Datum: 22.07.2009

Die Kommentare der Fachkräfte Челябэнергопроект:
Nein
Статьи

смета проектных работ
©Челябэнергопроект – проектные работыinfo@chepr.ru, 2007-2013
DRA.RU - проектирование сайта под ключ; системный администратор ООО «Челябэнергопроект»
Главная|О компании|Стратегия|
Компетенция / услуги|Контакты
Сертификат качества