The Web-site of design Company Chelyabenergoproekt in English   English
Home Der Post zu schreiben Karte
Сайт проектной организации Челябэнергопроект на русском языке   Русский




Création de site web société française Chelyabenergoproekt   Française

Projekte intellektuellen Fähigkeiten!
Unsere Neuheiten
22.12.2016 Glückliches neues Jahr!
Glückliches neues Jahr! Administration ...
30.12.2015 Glückliches neues Jahr!
Glückliches neues Jahr! Administration ...
21.12.2015 Glückliche Energie!
Glückliche Energie! Administration ...



Neuheiten Zweiges
объекты Ростехнадзора
Design Arbeit mit Pro/ENGINEER und Windchill PDMLink
Die Nutzung der modernen Programmkomplexe beim Ausführen der Projektarbeiten in den Projektorganisationen ist die unerläßliche Forderung, die mit der hohen Konkurrenz bedingt ist und das Streben es ist schnell, auf die Abfragen der Klienten und des Marktes insgesamt zu reagieren. Insbesondere es muss man den Gesellschaften berücksichtigen, die die Projekte erfüllen “schlüsselfertig” sowie dem Beschäftigten auf dem internationalen Markt – für die ausländischen Gesellschaften ist die Nutzung der Programmlösungen, die den Prozess der Entwicklung und die Produktionen der Erzeugnisse verwalten, schon Norm seit langem. In diesem Zusammenhang teilt die Führung der russischen Projektorganisationen auch viel Aufmerksamkeit die Modernisierung der IT-Infrastruktur zu. Wir betrachten eines der Beispiele der Projekte, die auf die Vervollkommnung des Prozesses des Ausführens der Projektarbeiten mit Hilfe der Programmlösungen gerichtet sind, das in der Einführung der komplexen Lösung mit der Nutzung der Systeme Pro/Engineer und Windchill PDMLink besteht.

Wir betrachten Aufgabenstellung.

Unter den Unterabteilungen der betrachteten Gesellschaft – mechanische Bearbeitung die Produktion, die mit der automatischen Ausrüstung mit NC ausgestattet ist, der Servicedienst, sowie das moderne Konstruktionsbüro, das mit den führenden Rechnerverbunden und mit der Software ausgestattet ist. Die Zahl der eigenen Entwicklungen des Konstruktionsbüros wird in Hundert berechnet. Das Konstruktionsbüro besteht von einigen geographisch der vereinzelten Unterabteilungen.

Von vornherein wurde auf dem Unternehmen das CAD Pro/Engineer mit der Nutzung der Bausteine für die Ausrüstung mit NC verwendet.

Etwas später war es als Führung es wird die Lösung über die Einführung in Ergänzung zu Pro/Engineer die Managementsysteme die gemeinsame Arbeit und der Verwaltung der ingenieurmässigen Daten Windchill PDMLink gefasst. Gegenwärtig verwirklicht sich der ganze Zyklus der Projektierung und der Vorbereitung der Produktion im System Pro/Engineer bei der vollen Verwaltung gegeben vom System Windchill.

Wir betrachten die verwendeten Tools.

Die modernen CAD-Systeme der älteren Klasse stellen die sehr großen Programmkomplexe dar. Zu ihrem Bestand gehören etwas Dutzende der grossen funktionalen Bausteine, deshalb, zu bewerten, zu analysieren und sie anzueignen es ist ziemlich kompliziert.

Pro/Engineer – Das Vollfunktions-CAD für die Entwicklung der Erzeugnisse einer beliebigen Komplexität. Dank den mächtigen Möglichkeiten der Automatisierung aller Maschinenbaudisziplinen, Pro/Engineer ist eine allgemeinanerkannte 3D-Lösung für die Modellierung und die Entwicklung der konkurrenzfähigen Erzeugnisse. Mit Hilfe Pro/Engineer, der wurzelständigen Lösung im System PDS (Product Development System – des Integralsystems der Entwicklung des Erzeugnisses), kann man die Form, die Bestimmung und die Funktionalität des entwickelten Erzeugnisses detaillieren. Die Nutzung der web-Technologien gewährleistet im Rahmen der Lösung den Zugang verschiedenen Teams der Hersteller des Erzeugnisses zu den notwendigen Ressourcen, den Informationen und den Funktionen – vom begrifflichen Design bis zur technologischen Vorbereitung und der Produktion. Pro/Engineer gewährleistet die gemeinsame Arbeit am Erzeugnis des Typs “der Benutzer-Benutzer” im Echtzeitbetrieb unterstützt wie synchron, als auch die nicht synchrone gemeinsame Arbeit der Teilnehmer des Prozesses der Entwicklung eben. Das Produkt ist ins System PDS der Gesellschaft vollständig integriert.

Wir betrachten, was ist es sich die Gruppenprojektierung in Pro/Engineer, als von den Technologien der Datenbasen mit dem pluralen Zugang, welches Interface im Datenbasis-Managementsystem unterscheidet.

Die Frage ist mit der modernen Technologie der Bildung des Finalproduktes – concurrent engineering – die Methode der parallelen Projektierung des Haupterzeugnisses und der Vorbereitung der Produktion für seine Herstellung verbunden. Freilich, legen verschiedene Lieferanten der Software in diesen Terminus verschiedenen Sinn an.

Alle Projektarbeiten werden unter der Leitung vom Managementsystem das Projekt Pro/PDM geführt (Parametric Design Manager) unabhängig davon, auf welche Arten der Arbeiten der konkrete Arbeitsplatz ausgerichtet ist: der Ingenieur-Konstrukteur, der Ingenieur-Schätzer, den Ingenieur nach der technologischen Auftakelung oder der Technologe. Jedem autorisierten Benutzer Pro/PDM wird ein bestimmtes Niveau der Privilegien verliehen: User, Manager, Administrator, Superuser, wobei im Rahmen des Niveaus der Privilegien die Variationen der Auflösung/Verbotes bestimmter Operationen möglich sind. Für jeden autorisierten Benutzer klärt sich die Arbeitszone (work area) – das Gebiet des Projektes, woher er die Informationen nehmen kann.

Pro/PDM Ist eine neue Generation der Systeme für die Verwaltung der großen, gezoomten, parametrischen und assoziativen Projektdatenbasen. Das System verwaltet den parallelen Datenzugriff des Projektes und ihren Modifikationen, erleichtert den Austausch von den Informationen über das Projekt je nach seiner Entwicklung, gewährleistet den flexiblen Datenzugriff für alle Hersteller des Erzeugnisses. Pro/PDM dehnt die traditionellen Möglichkeiten der Leitung von den Dateien für die volle Unterstützung der Assoziativität und durchgehend Parametrisierung der Konstruktionen aus, die im Kreis Pro/Engineer entwickelt sind. Das Team der Fachkräfte, das Pro/PDM verwendet, hat die Möglichkeit, an ein und derselbe Erzeugnissen gleichzeitig zu arbeiten, was die Uhrzeit des Markteinstieges des neuen Produktes verringert. Pro/PDM ist ein abgesondertes Anwendungsprogramm, das in der Kombination mit DBMS Oracle und mit allen populären Hardwarebahnsteigen verwendet werden kann.

Das System Pro/PDM war für die Verwaltung der Veränderungen im Projekt unter den Bedingungen des parallelen Ausführens der Projektarbeiten bei der Entwicklung des komplizierten Erzeugnisses entwickelt. Viele Mitglieder der Arbeitsteams können den Zugang gleichzeitig haben und, die Daten nach dem Erzeugnis abändern, einander nicht störend. Pro/PDM koordiniert die Vereinbarung und die Integration der gemeinsamen Modifikationen, die Sicherung der Einheit der Dateien und die Widerspruchslosigkeit der Datenbasis garantierend. In Pro/PDM ist die Unterstützung der vollen Assoziativität aller angewandten Bausteine Pro/Engineer von vornherein gelegt, was die Möglichkeit der flexiblen Verwaltung der Versionen der Objekte und den Konfigurationen gewährleistet, sowie lässt zu, den Prozess der Durchführung der beigetragenen Veränderungen zu verwalten. Zum Beispiel, wenn die Montage Pro/Engineer zur Datenbasis beigetragen wird, Pro/PDM findet sich mit allen in ihr vorhandenen Details automatisch zurecht, die spezifischen Versionen und die Wechselbeziehungen zwischen ihren Teilen erkennend. Pro/PDM Auch sagt voraus, wie die Veränderung des Objektes auf den entsprechenden Informationen über das Erzeugnis, solchen wie die Zeichnungen oder die Daten nach Bearbeitungszentrum widergespiegelt werden kann.

Das System Windchill ist eine PLM-Lösung, die einer der am meisten verbreiteten Systeme der Wechselwirkung der Unternehmen auf Grund von der CPC-Technologie ist (Collaborative Product Commerce).

Windchill PDMLink Gewährt von sich den individuellen Arbeitsplatz für die Projektarbeit am Erzeugnis. Im Rahmen dieses Arbeitsplatzes bekommt der Benutzer den Zugang auf die notwendigen Informationen, in der Abhängigkeit der ernannten Rolle, der erfüllten Aufgaben und der Zugriffsrechte. Außerdem können die Daten den Benutzern je nach der Etappe des Lebenszyklus und jener Aufgaben gewährt werden, die in dieser Etappe erfüllt werden. In diesem Fall ist die konstruktive-technologische Gliederung des Erzeugnisses eine eigentümliche Struktur der Aufbewahrung aller verbundenen Daten.

Unter Anwendung von Windchill geschieht die Sicherung aller Daten im Laufe der Entwicklung und der Produktion des Erzeugnisses in der einheitlichen Basis. Es lässt zu, die Anwendung der standardmäßigen wiederholten Daten zu optimieren und, die wirksame Arbeit früher als die eingesetzten technischen Lösungen (die Analoga, die Prototypen u.ä. zu gewährleisten). Windchill sieht die Reihe der eingebauten Möglichkeiten vor: die Vereinbarung der Daten und der Dokumente in elektronischer Form, der automatische Versand der Mitteilungen, die Konstruktion der Berichte nach dem Zustand der Entwicklung, die Suche und die Durchsicht der Dokumente in verschiedenen Formaten. Diese Optionen sind gerufen, die hohe Zuverlässigkeit der Aufbewahrung und der Autorisation des Zuganges zu gewährleisten, dass den Prozess des gemeinsamen Ausführens der Projektarbeiten seinerseits optimiert. Windchill unterstützt die Projektarbeit mit dem professionellen CAD-Systemen, solchen wie AutoCAD, Pro/Engineer, SolidWorks, Catia usw.

Wir betrachten die Möglichkeiten und die Vorteile Windchill PDMLink:
- Windchill PDMLink verhindert die Fehler beim Ausführen der Projektarbeiten, die Prozesse der Verwaltung der Veränderungen automatisierend.
- Im Kreis Windchill PDMLink wird das einheitliche Archiv der Informationen über das Erzeugnis, den gewährenden globalen Zugang auf die aktuellen und genauen ingenieurmässigen Daten aus den am meisten verschiedenen Quellen erstellt.
- Windchill PDMLink gewährleistet “nahtlos” die Integration in die einheitliche Umgebung der Projektierung und der Entwicklung verschiedener CAD-Systeme, der erbten Software und ERP der Lösungen.
- Windchill PDMLink trägt zur Beschleunigung des Prozesses der Entwicklung der neuen Konfigurationen des Erzeugnisses dank der Nutzung schon der vorhandenen Lösungen bei.
- Endlich, “Nahtlos” die Integration mit eingeführt Pro/ENGINEER und Windchill ProjectLink gewährleistet die einzigartigen Möglichkeiten nach der Verwaltung der Informationen über das Erzeugnis im Rahmen der Geschäftsprozesse des betrachteten Unternehmens.

Wir betrachten die Ziele und den Lauf des Projektes.

Die Hauptaufgabe der Einführung ist eine Abkürzung der Frist der Ausgabe der neuen Typen der Ausrüstung und die vollste Befriedigung der Besteller nach den Fristen der Herstellung und der Qualität, wobei der Hauptsatz in der Abkürzung der Fristen nicht auf die Abstumpfung einiger notwendiger Arten der Prüfungen und der Kontrolle werden soll, die bei das Ausführen der Projekte gefordert werden “schlüsselfertig” und auf Parallelisierung der Prozesse. Der Übergang von der konsequenten Bewegung zum Ziel auf die Bewegung von den Staffeln, d.h. das Ende eines Prozesses ist kein Anfang neu, und in der Regel nimmt der Anfang des neuen Prozesses den Abschluss des Vorhergehenden vorweg.

Die Einführung verwirklichte sich in etwas Hauptetappen. Von erste wurde die Leistung der Hauptziele der Einführung des Systems Pro/Engineer und Windchill für das Ausführen der Projektarbeiten. Es war der Plan der Einführung des Systems weiter entwickelt und es ist der stufenweise Übergang auf das System verwirklicht. Eine Schlussetappe des Projektes wurde die Versorgung der Verbindung des Systems Pro/Engineer und Windchill mit dem parallel entwickelten und eingeführten System ERP.

So die Einführung Pro/Engineer und Windchill für das Ausführen der Projektarbeiten “schlüsselfertig” man kann parallel verwirklichen.


Die Quellen:
1. Zhuravleva A. Im Gleichschritt mit der Zeit. Die Einführung Pro/Engineer und Windchill PDMLink in der Maschinenbaugesellschaft “der tauras-Phönix”//isicad. – 2010 [http://isicad.ru/ru/articles.php?article_num=13615]
2. Pro TECHNOLOGIES – der Systemintegrator auf dem Gebiet der Lieferung und der Einführung CAD/CAM/CAE/PDM/PLM der Lösungen [http://www.pro-technologies.ru]
3. Ershov G. Pro/Engineer in den Fragen und den Antworten//offenen Systemen. 1997. – #4. – S.65-68 [http://www.osp.ru/os/1997/04/179228/]

Der Autor: Челябэнергопроект
Das Datum: 23.03.2010

Die Kommentare der Fachkräfte Челябэнергопроект:
Nein
Статьи

смета проектных работ
©Челябэнергопроект – проектные работыinfo@chepr.ru, 2007-2013
DRA.RU - проектирование сайта под ключ; системный администратор ООО «Челябэнергопроект»
Главная|О компании|Стратегия|
Компетенция / услуги|Контакты
Сертификат качества