The Web-site of design Company Chelyabenergoproekt in English   English
Home Der Post zu schreiben Karte
Сайт проектной организации Челябэнергопроект на русском языке   Русский




Création de site web société française Chelyabenergoproekt   Française

Projekte intellektuellen Fähigkeiten!
Unsere Neuheiten
22.12.2016 Glückliches neues Jahr!
Glückliches neues Jahr! Administration ...
30.12.2015 Glückliches neues Jahr!
Glückliches neues Jahr! Administration ...
21.12.2015 Glückliche Energie!
Glückliche Energie! Administration ...



Neuheiten Zweiges
объекты Ростехнадзора
Bearbeiten von 3D-Geometrie in der Wahrnehmung Entwurfsarbeit
Während die Systeme, die auf der Geschichte der Konstruktion gegründet sind, in den Möglichkeiten der geraden Wechselwirkung mit der Geometrie ausgebildet werden und werden mehr “offenbar” die Systeme ohne Geschichte werden in den Weisen der indirekten Verwaltung der Geometrie ausgebildet, mehr werdend “parametrisch”.

Also, was die Editierung der dreidimensionalen Geometrie beim Ausführen der Projektarbeiten einschließt? Wenn wir das dreidimensionale CAD-System zwecks der Projektierung verwenden, beschreiben wir hauptsächlich und formen wir die Geometrie in der virtuellen Umgebung um. Heute verwirklicht sich dieser Prozess oder “gerade” oder “indirekt”. Die indirekte Weise wird mit den gewöhnlichen Methoden charakterisiert, wenn sich für die Verwaltung der Geometrie klären und es werden die Struktur und die Mittel der Intellektualisierung des Modells abgeändert. Die gerade Weise wird mit den offenbaren Methoden der Wechselwirkung mit der dreidimensionalen Geometrie charakterisiert. Es ist ziemlich interessant, dass heute beiden dieser der Weise der Wechselwirkung mit dem Modell wie im Rahmen dreidimensional CAD aufgrund der Geschichte der Konstruktion, als auch in den Systemen ohne Geschichte existieren.

Wir werden die ausführliche Übersicht machen, wie die dreidimensionale Geometrie editiert wird und wird in den dreidimensionalen CAD-Systemen abgeändert. Wahrscheinlich, wenn wir die Benutzer CAD sind – wir erkennen grösser darüber, was in unseren CAD-Systemen heute geschieht, Wir werden unsere Tools besser verwenden.

Wir werden anschauen, wie die indirekte Editierung in der Umgebung mit der Geschichte der Konstruktion und in der Umgebung ohne Geschichte arbeitet. Dann werden wir besprechen, wie die gerade Editierung in jeder dieser zwei Umgebungen arbeitet.

Wir betrachten eine indirekte Editierung der dreidimensionalen Geometrie beim Ausführen der Projektarbeiten.

Bei indirekt (indirekt) die Editierung ins Modell werden die Parameter, die Umfänge und andere Mittel der Intellektualisierung ergänzt, mit deren Hilfe sich die möglichen Transformationen und die Beziehungen zwischen den Elementen des Modells klären. In den Systemen mit der Geschichte der Konstruktion werden diese Mittel der Intellektualisierung im Baum der Konstruktion zur Zeit der Bildung des Modells gespeichert. In den Systemen ohne Geschichte der Konstruktion des Mittels der Intellektualisierung werden an der Randvorstellung der Geometrie (BRep) oder zur Zeit der Bildung des Modells, oder später befestigt. Die Mittel der Intellektualisierung des Modells sollen schließlich bestimmen, welche Elemente auch als sich bei der Editierung gerade ändern werden.

Wir betrachten eine gerade Editierung der dreidimensionalen Geometrie beim Ausführen der Projektarbeiten.

Die gerade Editierung fordert die Verwaltung mit Hilfe der Mittel der Intellektualisierung nicht. Diese Technologie gewährleistet die Möglichkeit der Manipulation unmittelbar mit der Randgeometrie BRep. Die gerade Wechselwirkung mit dem BRep-Modell nicht trivial, aber dafür bekommen wir das intellektuellere Mittel. Wenn sich die Editierung direkt verwirklicht, muss man die Geometrie und offenbar auswählen, die Transformationen aufgeben.

Ende Artikel werden die Ergebnisse und die Untersuchung gebracht, wie diese Technologien auf Ihren Prozess der Entwicklung des Produktes einwirken.

Wir betrachten eine indirekte Editierung beim Ausführen der Projektarbeiten.

Die indirekte Editierung wird in den Systemen der parametrischen Modellierung mit der Geschichte der Konstruktion gewöhnlich verwendet. Bei der indirekten Editierung mit dem dreidimensionalen Modell vereinigen sich die Parameter, die Umfänge und andere Mittel der Intellektualisierung, die dann für die Bestimmung der möglichen Transformationen und der Wechselbeziehungen verwendet werden. In den Systemen aufgrund der Geschichte werden diese Mittel der Intellektualisierung in den Baum der Konstruktion (history-tree) während der Bildung des Modells eingetragen. In den Systemen ohne Geschichte hingegen vereinigen sich die Mittel der Intellektualisierung mit dem BRep-Modell in die Uhrzeit oder nach ihrer Bildung. Auf jeden Fall (mit der Geschichte oder ohne sie) werden die Mittel der Intellektualisierung für den Job der geometrischen Transformationen verwendet. Ergänzt ins Modell “der Intellekt” beschreibt, was sich ändern wird, d.h. die Geometrie, auch als sie sich, d.h. die Transformation ändern wird.

Nach der Modifikation und der Bearbeitung gelegt ins Modell “des Intellekts” resultierende kann sich die dreidimensionale Geometrie ändern. Was sich in der Geometrie ändert, hängt davon vollständig ab, welche Mittel der Intellektualisierung aufgegeben waren, auch als sie strukturiert waren. Es ist eben “von der indirekten Transformation” der dreidimensionalen Geometrie. Der Vorteil dieser Technologie (die indirekte Editierung) besteht darin, dass Sie und verknüpfen mit dem Modell das geforderte Verhalten aufgeben können. Wenn Sie die zukünftigen Veränderungen Ihres Modells wirklich voraussehen können, kann die vorliegende Technologie sehr nützlich sein. Sie wird bei Notwendigkeit der sicheren Verwaltung der Wechselbeziehungen zwischen den Rändern, den konstruktiven Elementen und den Details während der Editierung auch verwendet.

Wir betrachten eine indirekte Editierung mit der Geschichte beim Ausführen der Projektarbeiten.

Mit der gegebenen Umgebung ist die Mehrheit der Benutzer der dreidimensionalen CAD-Systeme bekannt. Es ist die standardmäßige Methode der Veränderung der dreidimensionalen Geometrie in den CAD-Systemen aufgrund der Geschichte der Konstruktion. Die Verwaltung in den Parametern geschieht im Kontext des Baumes der Konstruktion, wo alle Elemente mit Hilfe der Beziehung der Elternteil/Kind strukturiert sind. Die Struktur, die Beziehungen und die Parameter werden immer erstellt und werden im Baum gleichzeitig mit der Entwicklung des Modells geregelt. Der Prozess der richtigen Organisation und der Verwaltung dieser Struktur ist optional nicht. Es jener, als soll jeder Benutzer der Systeme mit der Geschichte der Konstruktion für die wirksame Nutzung der Tools ergreifen. In den Systemen aufgrund der Geschichte ergänzen Sie immer oder die neue Struktur, oder Sie editieren existierend (d.h. Sie verwirklichen die indirekte Editierung). Wenn die Veränderungen in der Geschichte (in den Skizzen, den Parametern, die konstruktiven Elemente oder in ihrer Ordnung), das geometrische Modell regenerierten geschehen und wird es linear aufgrund der Struktur des Baumes erlaubt.

Es ist in diesem Fall wichtig, die Struktur des Baumes zu wissen und, vorauszusehen, wie die konkrete Veränderung die Tochterelemente (sogenannt, beeinflussen wird “der Welleneffekt”). In einigen Fällen ist dieser Effekt erwünscht, und in anderen – im Gegenteil.

In den Systemen aufgrund der Geschichte der Konstruktion editieren die Benutzer den Prozess und die Struktur, d.h. in Wirklichkeit “das Rezept” der während der Bildung des Modells bestimmt war. Sie editieren die dreidimensionale Geometrie nicht, und Sie ändern das Rezept und Sie bitten das System, das geometrische Modell aufgrund des geänderten Rezeptes umzuordnen. In diesem Kontext wird die dreidimensionale Geometrie von neuem immer erstellt, und wird nicht abgeändert.

Bei der indirekten Editierung kann man die Änderungen unabsichtlich vornehmen, die das Modell unkorrekt machen werden. Die Fähigkeit mit solchen Situationen zu arbeiten ist kritisch für die gute Modellierung in der Geschichte der Konstruktion.

Die Technologie der indirekten Editierung mit der Geschichte der Konstruktion hat vor kurzem erlebt “Facelift” verbunden mit dem Erscheinen der Mittel der dynamischen oder augenblicklichen Modifikation des Modells. Mit Hilfe dieser Mittel kann der Benutzer den Rand oder das konstruktive Element des Modells auswählen und, die mit ihm verbundenen Mittel der Intellektualisierung (die Parameter und die Umfänge dynamisch abändern). Die nachfolgende Auflösung der Parameter und der Umfänge verwirklicht sich von der linearen Formveränderung des Modells – wie auch im Falle der gewöhnlichen Editierung, – aber für den Benutzer sieht es wie die augenblickliche Modifikation aus. Diese Methode ist der geraden Editierung der Geometrie ähnlich, aber ist ein dieser (nicht siehe niedriger über die gegenwärtigen Methoden der geraden Editierung im Kontext der Systeme mit der Geschichte der Konstruktion), da sein Ergebnis von der Struktur der Mittel der Intellektualisierung des Modells vollständig abhängt.

Wir betrachten eine indirekte Editierung ohne Geschichte beim Ausführen der Projektarbeiten.

Die vorliegende Technologie ist neu nicht, aber sie ist der Mehrheit der Benutzer CAD unbekannt. Sie gewährt die Möglichkeit der indirekten Manipulation von der Randgeometrie (BRep) mit Hilfe der zu ihr ergänzten Mittel der Intellektualisierung (der Parameter und der Umfänge) – wie auch im Falle der indirekten Editierung mit der Geschichte der Konstruktion. Jedoch sind in diesem Fall die Parameter kein Teil des Baumes (das in diesen Systemen fehlt), und vereinigen sich direkt mit den Elementen BRep, d.h. mit den Gipfeln, den Rändern und den Gesichter. Alle das Modell auferlegten Wechselbeziehungen entscheiden sich gleichzeitig, dass gewöhnlich vom Umfang des Modells nichtlinear abhängt. Dabei hat keinen Wert die Ordnung, in der die Parameter ins Modell ergänzt werden. Die vorliegende Technologie verfügt nicht “vom Welleneffekt” gegründet auf den Wechselbeziehungen der Elternteil/Kind.

Die indirekte Editierung ohne Geschichte der Konstruktion ändert die Geometrie wirklich ab, und erstellt sie von neuem – wie im Falle der Modellierung aufgrund der Geschichte nicht. Es existieren etwas verschiedene Technologien, die für die Modifikation festkörper- BRep der Modelle verwendet werden können. Für die Garantie der Korrektheit des Modells, sowie für die Versorgung des erwarteten Ergebnisses der Operation der indirekten Editierung soll das System über einen bestimmten Intellekt verfügen.

Wie auch im Falle der indirekten Editierung aufgrund der Geschichte der Konstruktion soll der Benutzer wissen, auf welche Weise die Parameter sind strukturiert. Jedoch da die Ordnung der Parameter nicht wichtig ist, die Mittel der Intellektualisierung zu verwalten es ist verhältnismäßig einfach.

Heute existieren nicht so viel CAD-Systeme ohne Geschichte der Konstruktion, die die Möglichkeit der indirekten Editierung gewährleisten. Die Arbeit einen von ihnen – PTC CoCreate Modeling – demonstriert der folgende Werbefilm:

Es existieren die Argumente für und gegen jedes Herangehen – der indirekten Editierung ohne Geschichte und diesen aufgrund der Geschichte. Das Verständnis, welcher ihrer Ihre Forderungen aufs beste unterstützen kann, kann eine komplizierte Aufgabe sein, die wir Ende Artikel analysieren werden.

Wir betrachten eine gerade Editierung beim Ausführen der Projektarbeiten.

Die Möglichkeiten der geraden Editierung der dreidimensionalen Geometrie sind für heute in der Mehrheit der Systeme mit der Geschichte der Konstruktion, obwohl sie sich historisch im Rahmen der Systeme ohne Geschichte (mit der geraden Modellierung entwickelten) anwesend. Die gerade Editierung meint, dass das Modell mit keinen Mitteln der Intellektualisierung beschwert ist, und besteht in der Möglichkeit der unmittelbaren Manipulation mit der Geometrie BRep. Meistens kann der Festkörpermodell BRep von den Methoden der geraden Editierung – unabhängig davon abgeändert sein, wenn auch als sie erstellt war. Die geraden Manipulationen mit dem BRep-Modell nicht trivial, aber hat sich diese Technologie für die Letzten zwanzig Jahre wesentlich entwickelt, und jetzt ist vollkommen reif.

Die Randvorstellung (English: Boundary REPresentation, BREP) – die Methode der Vorstellung der räumlichen Form mittels der Beschreibung ihrer Grenzen. Der dreidimensionale Körper wird den Satz der verbundenen miteinander Oberflächen, die die Grenze zwischen dem vorgestellten Körper und den übrigen Raum aufgeben vorgestellt. Einfach sagend, verbinden sich die Punkte (die Gipfel) von den Rändern, die Ränder verbinden sich miteinander, die Ränder bildend, und bildet das Bündel der Ränder “wasserdicht” der Körper. Dieser Beziehungen heißen von der Topologie des Modells. Wenn die gerade Editierung die Veränderung der Topologie meint, d.h. sollen die Ergänzung oder das Löschen der Ränder, der Ränder und der Gipfel, zum Modell von Bulewy der Operation verwendet werden. Falls die Editierung der Topologie nicht verändert, kann man mit den lokalen Operationen auf dem Modell umgehen. Wenn wir versuchen, die Veränderung der Geometrie mittels der geraden Editierung zu verwirklichen, soll das System genug intellektuell sein, um zu wissen, welche Funktion das beste und am meisten erwartete Ergebnis gewährleisten wird.

Im Unterschied zur indirekten Editierung, gerade fordert vom Benutzer der offenbaren Spezifikation, was sich (die Geometrie ändern wird) auch als es (die Transformation ändern wird sich).

Der Hinweis “dass”. Die Elementarweise des Jobs die Geometrie bei der geraden Editierung ist die Auswahl des Randes Register. Wenn man etwas Ränder ändern muss, kann das CAD-System die Funktion für die plurale Auswahl (multi-selection) gewährleisten. Einige Systeme verwenden die Erkennung der konstruktiven Elemente in der Echtzeit (real-time feature recognition) auch, um dem Benutzer bei der Auswahl einiger Ränder zu helfen, die einen hängenden Einzug, die Tasche, die Kante oder die Öffnung vorstellen. Es können für die Auswahl die konstruktiven Elemente, benutzerdefinierbar zugänglich sein. Es existieren auch andere Technologien für die Hilfe dem Benutzer in der Auswahl der Geometrie bei der geraden Editierung. Zum Beispiel, bei der Auswahl vom Benutzer des Planarrandes kann das System die koplanaren Ränder alles markieren. Oder alle angrenzenden Ränder, tangential- gegeben, zum Beispiel, auszuwählen. In den grundlegenden BRep-Modellen ist genug Intellekt enthalten damit die Systeme die Bedingungen des ähnlichen Typs erkannt haben. In einigen mehr fortgeschrittenen Systemen ist die Auswahl der Geometrie für die Editierung in einigen isolierten Details gleichzeitig möglich, was zulässt, die Beziehungen zwischen den Details während der Editierung zu verwalten.

Der Hinweis “wie”. Bei dem Job die Transformation bezeichnet der Benutzer die dreidimensionale Achse oder den dreidimensionalen Vektor mit dem Hinweis der Entfernung oder des Winkels gewöhnlich. Viele Systeme bieten die dreidimensionalen Symbole oder die speziellen Tools an, um dem Benutzer zu helfen die erwünschte Transformation aufzugeben. Mit Hilfe solcher Mittel kann der Benutzer den richtenden Vektor oder die Achse des Drehens zuerst auswählen, und dann, die Geometrie auf einige Entfernung abzuwerben oder, auf einigen Winkel umzudrehen.

Beim Job der Größe der Übertragung oder des Winkels der Wendung erlauben viele Systeme auch unmittelbar, den erwünschten Wert zu drucken. In einigen Systemen kann man auf andere Geometrie beim Job der Größe der Übertragung/Wendung, einschließlich auf andere Details in der Montage verweisen.

Nachdem der Benutzer, dass auch bestimmt hat wie zu verschieben, kann die Modifikation beendet sein. Die Geometrie ändert sich sofort, da die Modifikation unmittelbar zu ihrer inneren Vorstellung – festkörper- BRep die Modelle verwendet wird.

Der Vorteil der vorliegenden Technologie besteht darin, dass sich die Benutzer dawegen nicht beunruhigen sollen, wie in ihrem Modell die Mittel der Intellektualisierung strukturiert sind. Sie manipulieren die Geometrie unabhängig davon einfach, wenn auch als sie erstellt war.

Wir betrachten eine gerade Editierung aufgrund der Geschichte beim Ausführen der Projektarbeiten.

Die vorliegende Technologie ist Neuheit für die Mehrheit der Benutzer CAD. Sie gewährleistet die Möglichkeit der unmittelbaren Wechselwirkung mit “resultierende” BRep vom Modell, das nach dem Baum der Konstruktion bekommen ist. Jede Operation der geraden Editierung soll im Baum gespeichert sein, und jedesmal, wenn die indirekte Editierung verwendet wird und wird neu BRep das Modell erstellt, alle Operationen der geraden Editierung sollen zu ihr von neuem verwendet sein.

Es folgt der Pfad augenblicklich (instant) oder dynamisch (dynamic) oder nicht “gerade-auf-Form” (direct shape) die Editierung der Parameter mit der geraden Editierung. Die ähnlichen Operationen der indirekten Editierung ändert in der Echtzeit die verwaltenden Parameter der konstruktiven Elemente ab. Diese Technologie ist bestimmt nützlich, aber, wie auch im Falle der Nutzung anderer Mittel der indirekten Editierung, das Endergebnis hängt von der Ordnung der Bildung der konstruktiven Elemente ab. Beim Ausführen der Operationen der geraden Editierung kann das System mit der Geschichte der Konstruktion keine Informationen über die geometrischen Wechselbeziehungen, gefunden in der Topologie BRep verwenden, da sich diese Wechselbeziehungen bei der nachfolgenden Modifikation der konstruktiven Elemente, die höher im Baum der Konstruktion stehen ändern können. Deshalb die Mehrheit der Operationen der geraden Editierung in den Systemen mit der Geschichte der Konstruktion werden in den Möglichkeiten immer beschränkt sein. Zum Beispiel, es können die mächtigen Methoden der Auswahl der Geometrie, solcher wie die Auswahl einiger Ränder gleichzeitig oder die Erkennung der konstruktiven Elemente, so wie auch die Auswahl der Elemente in einigen Details gleichzeitig nicht sein. Auch können, in den Systemen mit der Geschichte der Konstruktion die mächtigen Mittel für den Job der Transformationen nicht sein, und diese Systeme können die komplizierten topologischen Veränderungen nicht bearbeiten.

Die gerade Editierung in den Systemen mit der Geschichte der Konstruktion wird von der Tatsache auch komplizierter, dass alle Operationen der Editierung im Baum der Konstruktion zusammen mit anderen enthalten seienden dort Strukturen strukturiert und geregelt sein sollen. Daraufhin wird der Baum der Konstruktion komplizierter. Die Operationen der geraden Editierung hängen von den konstruktiven Elternelementen ab und beeinflussen die konstruktiven Tochterelemente. In der Praxis veranlasst die gerade Editierung in den Systemen mit der Geschichte der Konstruktion mehr Fragen, als die Werte ergänzt. Deshalb ist es besser, die gerade Editierung in solchen Systemen – wenigstens, auf dem laufenden Niveau ihrer Entwicklung zu vermeiden. Jedoch ist diese Möglichkeit bei der Arbeit mit den eingeführten Modellen bestimmt nützlich.

Wir betrachten eine gerade Editierung ohne Geschichte beim Ausführen der Projektarbeiten.

Wenn Sie die Mittel der geraden Modellierung ähnlich CoCreate Modeling, KeyCreator oder SpaceClaim verwenden, so soll die vorliegende Technologie Ihnen bekannt sein. Die gerade Editierung ist eine Hauptmethode der Veränderung der dreidimensionalen Geometrie in den Systemen ohne Geschichte der Konstruktion. Die Editierung verwirklicht sich unmittelbar auf der Höhe BRep die Modelle, wird nirgends gespeichert wird strukturiert.

Da die gerade Editierung eine Hauptmethode der Manipulation mit der Geometrie in den Systemen ohne Geschichte der Konstruktion ist, ist es wichtig, die Benutzer mit dem Satz der mächtigen Tools und der Methoden für die Auswahl der Geometrie zu gewährleisten. Solche Tools und die Methoden schließen plural die Auswahl, die Auswahl mit Hilfe des rechteckigen Parallelepipeds (des Boxens), die Erkennung der konstruktiven Elemente, die bedingte Auswahl, die benutzerdefinierbaren konstruktiven Elemente, die Vorlagen ein, die Listen/Filter für die Auswahl Soll die Auswahl in einigen Details gleichzeitig usw. freigestellt werden. Außerdem sollen solche Systeme die Utensilien und der Methoden für den Job der Transformationen gewähren. Zum Beispiel, kann der Job einiger Transformationen im Rahmen einer der Operationen zugänglich sein. Die intellektuelle Extraktion der Daten aus BRep und die Nutzung dieser Informationen ist kritisch für die Organisation des sicheren Prozesses der geraden Editierung.

Natürlich, nachdem die Auswahl der Geometrie verwirklicht ist und es sind die Transformationen aufgegeben, es ist wichtig, das vom Benutzer erwartete Ergebnis zu gewährleisten, da etwas Lösungen oft existieren.

Die gerade Editierung ist eine Triebkraft unserer Industrie bestimmt. Es gewährleistet den riesigen Sprung in der Flexibilität im Vergleich zur indirekten Editierung, besonders davon, was auf der Geschichte der Konstruktion gegründet ist. Mit Hilfe der fortgeschrittenen Methoden der Auswahl der Geometrie, die in einigen Systemen ohne Geschichte der Konstruktion die gerade Editierung zur Zeit zugänglich kann für die Verwaltung der Wechselbeziehungen zwischen den Details und den Montagen – verwendet zu werden, was nur im Rahmen der indirekten Editierung früher möglich war.

So da die Modellierung auf Grund von der Geschichte der Konstruktion eine dominante Technologie viele Jahre war, setzt es breit fort, in der Projektierung verwendet zu werden. Aber, nachdem die Modellierung ohne Geschichte sicherer und nützlich wurde, wir können zwischen zwei sehr lebensfähigen und sehr verschiedenen Technologien auswählen. Da solche Auswahl die Daten oder beeinflusst “das geistige Eigentum” Ihrer Gesellschaft, sowie wird Ihren Prozess der Entwicklung der Erzeugnisse beeinflussen, die vorliegende Auswahl soll auf etwas mehr, als die einfach Anwenderpräferenzen gegründet werden.

Wir betrachten eine Editierung der 3D-Geometrie aufgrund der Geschichte beim Ausführen der Projektarbeiten.

Im Rahmen der Technologie aufgrund der Geschichte ist die Editierung der Geometrie indirekt gewöhnlich, und das intellektuelle Niveau für die Verwaltung der Editierung protzt gleichzeitig mit der Bildung des Modells. Es ist Hier sehr wichtig, den richtig strukturierten Baum der Konstruktion zu erstellen. Die gegebene Umgebung fordert die Nutzung der gemeinsamen Methodologie der Modellierung und der sorgfältigen Aufmerksamkeit dazu, dass auch wie sich im Modell in der Zukunft ändern wird. Ein Hauptvorteil solcher Umgebung ist, dass dank der Aufnahme jedes Schrittes der Modellierung, die Editierung eines jedes der vorhergehenden Schritte, sich ausprägend im Erhalten des Modells, ausgezeichnet von ursprünglich möglich ist. Hauptaufruf hier ist die Forderung der Gemeinsamkeit in den Methoden der Modellierung, die Unflexibilität, die Komplexität für das Studium, die Forderung des guten Wissens der Struktur bis zum Anfang der Nutzung der Daten. Das, was Sie sehen, ist nicht, dass Sie, in den Systemen mit der Geschichte der Konstruktion bekommen. Vom Gesichtspunkt der richtigen Organisation des Prozesses, Sie müssen überzeugt darin sein, dass der Wert, den Sie vom gut strukturierten Baum der Konstruktion bekommen Sie, Ihre Investitionen rechtfertigen wird.

Die gerade Editierung wird fortsetzen, sich in den Systemen mit der Geschichte der Konstruktion zu erstrecken, die Vorteile bringend, aber, beschränkt in den Möglichkeiten bleibend.

Wenn Ihr Prozess und die Lebensmittel von stark strukturierten der ingenieurmässigen Daten, und abhängen wenn diese Daten den ausreichenden Lebenszyklus und die Nutzung haben werden, die die Investitionen rechtfertigen wird, kann dann die Modellierung aufgrund der Geschichte eine gute Auswahl sein.

Wir betrachten eine Editierung der 3D-Geometrie ohne Geschichte beim Ausführen der Projektarbeiten.

Im Rahmen der Technologie ohne Geschichte der Konstruktion ist die Editierung den Geraden gewöhnlich. Standardmäßig gibt es im Modell keine Daten, die beschreiben, wie sie erstellt war oder wie ein konstruktives Element anderen (die Beziehung der Elternteil/Kind beeinflusst). Das, was Sie in den Modellen ohne Geschichte der Konstruktion sehen, ist selb, dass Sie bei der Editierung bekommen. Diese Technologie gewährleistet die sehr schnelle und flexible Umgebung für die Modellierung, nicht forderndes des Verständnisses der begrifflichen Ganzheit (design intent) bis zum Anfang des Prozesses der Modellierung. Ein Hauptaufruf dieser Technologie ist die Editierung der komplizierten Formen. Obwohl sich die Technologie ständig verbessert, kann die Editierung der Formen, die aus B-splajnow oder NURBS der Oberflächen mit der großen Menge der Abrundungen bestehen, kompliziert ausführbar manchmal sein. Hier sträubt sich aller in die Topologie wieder. Die Aufrechterhaltung “die Konnektivitäten” in die Uhrzeit ist die Operation der Extraktion und der Verschiebung trivial nicht. Solche komplizierten Formen können mit Hilfe der Technologie ohne Geschichte bestimmt abgeändert werden, aber es ist nicht so einfach, wie die Veränderung des Parameters und das Vorspielen der Geschichte.

Auf uns warten die neuen Möglichkeiten der indirekten Editierung im Rahmen der Modellierung ohne Geschichte. PTC CoCreate viele Jahre benutzt die Technologie DCM der Gesellschaft D-Cubed (Einheit Siemens PLM Software) für die Verwaltung der Möglichkeiten der indirekten Editierung. Die Gesellschaft LEDAS entwickelt eine sehr ähnliche Technologie auch, die Sie arbeitend im System Rhino sehen können.

Vom Gesichtspunkt der Organisation des Prozesses, wenn Sie brauchen ist es flexibler nur, das Projekt so schnell wie möglich auch als zu machen möglich, so kann die Technologie ohne Geschichte der Konstruktion die beste Auswahl sein. Es ist die sehr billige Technologie. Sie lässt zu, die kleinere Zahl der Daten und natürlich zu verwenden, die großen Montagen zu bearbeiten.

Die obenangeführten Kommentare verhalten sich hauptsächlich zum Modell der Nutzung des Tools, in dem viel Unterschiede existieren, die den Prozess der Projektierung beeinflussen. Jedoch sind die Daten wichtiger, als das Modell der Nutzung. Obwohl beide Technologien (aufgrund der Geschichte erstellen und existieren ohne diesen) BRep das Modell des dreidimensionalen Körpers, die wichtigen Unterschiede darin, wie mit ihrer Hilfe das geistige Eigentum erstellt wird, das dann von den Jahrzehnten während des Lebenszyklus des Produktes verwendet wird.

Unter Anwendung von der Technologie ohne Geschichte der Konstruktion ist der dreidimensionale Körper BRep Hauptdokument an und für sich. Ohne ihn haben Sie nichts. Unter Anwendung von der Technologie aufgrund der Geschichte BRep ist das Modell nur ein Ergebnis der Bearbeitung des Baumes der Konstruktion. Dieser Baum ist Ihr Hauptdokument eben. Ohne ihn (im Kontext der vorliegenden Technologie) haben Sie nichts – nur “nicht mein” der Körper. Die extrem wichtige Frage bezüglich der Verwaltung des Baumes der Konstruktion wie vom Grundbeleg besteht darin, dass der Baum der Geschichte privat (inner ist): es existieren keine industriellen Standards für den Austausch von solchem Datentyp. Deshalb die Mehrheit der ingenieurmässigen Entwicklungen, die mit Hilfe der Technologie aufgrund der Geschichte der Konstruktion erfüllt sind, haben den verhältnismäßig kurzen Lebenszyklus. Wenden Sie das geistige Eigentum, das sich zur Entwicklung des Produktes verhält, den Umfang Ihrer Investitionen in ihre Bildung und den Einfluss auf Ihre zukünftigen Entwicklungen zu.

Es ist interessant, dass einige Hersteller der CAD-Systeme über das Kombinieren der Technologie aufgrund der Geschichte der Konstruktion mit der Technologie ohne Geschichte sagen. Es wird interessant sein, zu sehen, wozu sie daraufhin kommen werden. Heute enthalten CAD-gegeben oder die Geschichte der Konstruktion, oder haben sie nicht. Und wenn die Geschichte verschwunden ist, sie ist für immer wirklich verschwunden. Die Wiederherstellung des Baumes der Konstruktion für das Modell ohne Geschichte wird auf die Wiederherstellung des Photoalbums, das im Feuer verbrannte ähnlich sein. Die CAD-Systeme können aufgrund der Geschichte der Konstruktion und des CAD-Systems ohne Geschichte bestimmt und ergänzen einander koexistieren, aber man muss deutlich verstehen, wie man das geistige Eigentum in solcher Umgebung verwalten kann.

Jetzt, wenn die Auswahl zwischen zwei arbeitsfähigen Technologien existieren, die Konsumenten müssen aufmerksam den Prozess der Entwicklung des Produktes analysieren und, zu betrachten, welche der Technologien ihre laufenden und zukünftigen Bedürfnisse aufs beste befriedigt. Es gibt viel Parameter für solche Analyse.


Die Quellen:
1. Hamilton P. Bearbeiten von 3D-Geometrie//isicad. – 2009 [http://isicad.ru/ru/articles.php?article_num=13263]
2. Boundary Darstellung [http://plmpedia.ru/wiki/BREP]

Der Autor: Челябэнергопроект
Das Datum: 23.03.2010

Die Kommentare der Fachkräfte Челябэнергопроект:
Nein
Статьи

смета проектных работ
©Челябэнергопроект – проектные работыinfo@chepr.ru, 2007-2013
DRA.RU - проектирование сайта под ключ; системный администратор ООО «Челябэнергопроект»
Главная|О компании|Стратегия|
Компетенция / услуги|Контакты
Сертификат качества